Wie erlebt ihr selbst die CORONA-Situation persönlich?

/static/themes-v3/default/images/default/home/bg-generic.jpg?1516194360

Patienten Long COVID

6 antworten

75 gelesen

Thema der Diskussion


Gepostet am
Guter Ratgeber

Hallo,

ich würde gern mal einen "Erlebnis-Austausch" starten, um zu erfahren, wie ihr selbst die Corona-Situation erlebt, z.b. in der Stadt / dem Ort, in dem ihr lebt.

BEIM EINKAUFEN UND IN ÄHNLICHEN Situationen.

Ich wäre für eine rege Beteiligung recht dankbar...

GLG

koechli2606

Beginn der Diskussion - 06.04.20

Wie erlebt ihr selbst die CORONA-Situation persönlich?

Gepostet am

 Hallo,

Für mich ist das kaum ein Problem, ich achte auf Sauberkeit und darauf, dass ich andere nicht anstecke (habe kein COVID-19 im Moment aber man weiss das ja manchal nicht) ;)
Meine Eltern sind beide 85 und wohnen in einem Dorf südlich von Ulm, die schauen sehr darauf dass sie beim Einkaufen eine Maske tragen und sich sehr oft die Hände waschen. Sie gehen auch nur dann raus wenn wenige Leute unterwegs ist. Ihr Hausmittel zum Desinfizieren von Oberflächen ist Spiritus :)
Ansonsten warten wir eigentlich alle darauf, dass diese Zeit vorüber geht, selbst wenn das schon angenehm ist die Vögel jetzt draußen mehr zu hören.

Viele Grüße euch allen!

Wie erlebt ihr selbst die CORONA-Situation persönlich?

Gepostet am
Guter Ratgeber

Hallo @Emanuel‍ ,

danke für den Beitrag.

Ich will eigentli ch auch noch was dazu schreiben, komme im Augenblick aber nicht dazu. Es folgt aber bestimmt noch was.

GlG koechli2606

Wie erlebt ihr selbst die CORONA-Situation persönlich?

Gepostet am

Hallo @koechli2606‍  und @Emanuel‍,
Ihre Diskussion in der Gruppe Hilfe & Infos wurde verschoben, da wir denken, dass sie mehr Antworten innerhalb dieser Gruppe erhalten wird:  Lassen Sie uns über COVID-19 sprechen.

Einen schönen Tag,

Bianca vom Carenity-Team

Wie erlebt ihr selbst die CORONA-Situation persönlich?

Gepostet am

Eigentlich hat mein Leben sich nicht so drastisch verändert  durch Corona, Ich achte auf Sauberkeit Hände waschen sehr oft habe Kontakte ganz eingeschränkt hatte aber auch nur zwei sehr gute Freunde die vor Corona einmal die Woche zum Kaffee kamen ,mit denen treffe ich mich jetzt im Park und an manchen Tagen macht es uns sogar mehr Spaß . Gehe einmal die Woche einkaufen wie immer und das jeden Samstag um 7.00 Uhr morgens , bei mir zuhause ist seid dem ersten Lockdown aber keiner reingekommen außer meiner Tochter und Ihrem Lebensgefährten die allerdings auch aufpassen weil er einen sehr kranken Vater hat der ohne Sauerstoff nicht raus kann. Eigentlich genieße ich es ein bißchen das ich ab und zu auch mal abends meinen Teller am nächsten morgen spülen kann oder das ich so wie letzten Sonntag den ganzen Tag im Bett liegen kann :) :)

Wie erlebt ihr selbst die CORONA-Situation persönlich?

Gepostet am

Ich fühle mich irgendwie nutzlos, undweil man eingeschränkt wird durch alle schliessungen der Fitbessstudios und Rehazentren. Kein lungensport, kein Muskelaufbau, nichts. Meine Enkelin hab ich erst 2x gesehen und sie ist schon 2 Jahre alt geworden. Schlimm finde ich das sämtliche kulturellen Veranstaltungen zu sind, nichts einfach garnichts. 

Wie erlebt ihr selbst die CORONA-Situation persönlich?

Gepostet am

Hallo, da ich mehrere Allergien habe traue ich mich nicht mich zu impfen.