https://www.carenity.de/static/themes-v3/default/images/de/header/parkinson.jpg

Patienten Parkinson

0 antwort

5 gelesen

Thema der Diskussion

Carenity-Mitglied • Community Managerin
Gepostet am
Guter Ratgeber

Parkinson-Patienten sollten mit ihrem Arzt frühzeitig über Ängste reden

Parkinson-Patienten leiden häufig unter diversen Ängsten.

Laut Bundesverband der Deutschen Neurologen ist es außerordentlich wichtig, mit seinen Ärzten frühzeitig über Ängste zu sprechen. Eine Angststörung kann nämlich umso besser behandelt werden, je früher sie erkannt und therapiert wird. Zum Einsatz können hier sowohl Medikamente als auch eine Verhaltenstherapie kommen.

Quelle:

Bei Parkinson frühzeitig mit dem Arzt über Ängste sprechen

Wie sieht es bei euch mit Ängsten aus?

Welche Ängste beschäftigen euch? Habt ihr darüber mit eurem Arzt gesprochen? Was unternehmt ihr gegen eure Ängste? Welche Medikamente bekommt ihr? Geht es euch damit besser?

 

icon cross

Interessiert Sie dieses Thema?

Kommen Sie zu den 108 000 Patienten dazu, die sich bereits auf unserer Plattform angemeldet haben. Informieren Sie sich über Ihre Krankheit bzw. die Krankheit Ihres Angehörigen und tauschen Sie sich mit der Community aus

Ist völlig kostenlos und vertraulich.