{Name} : Mitglied des wissenschaftlichen und ethischen Komitees

/static/themes-v3/default/images/default/about/intro.jpg?1516194360

Laurent Chiche

Internist

Facharzt für Innere Medizin, am Europäischen Krankenhaus von Marseille. Dr. CHICHE ist auf die Behandlung von Autoimmunerkrankungen spezialisiert und hat insbesondere ein klinisches Forschungsprojekt zur Lupuskrankheit gestartet. Ziel dieses Projekts ist es, die Parameter zu bestimmen, die ein Lupusrezidiv vorhersagen, und zwar durch eine innovative Behandlung: das Lupus Living Lab. Das Ziel ist es, die Forschung in das tägliche Leben der Patienten zu bringen, anstatt sie auf das Laborumfeld zu beschränken. Dazu würden wir dem Patienten alle verfügbaren Technologien zur Verfügung stellen, um ein neues Mittel zur Prävention und Kontrolle von Lupus zu erhalten. Alle Menschen mit Lupus können die Forschung integrieren, indem sie sich zusammen mit Fachleuten einen Dienst vorstellen, der ihnen hilft, Angriffe besser zu antizipieren und ihre medizinische Nachsorge zu verbessern.

Das Projekt von Dr. CHICHE hat 2 Schwerpunkte:

  • Die biologische Achse: mit der Implementierung von nicht-invasiven Probenahmeverfahren (Blut und Fäkalien) und der Durchführung von Hochdurchsatzanalysen mit einem "Interferon"-Score und der Erforschung der Mikrobiota der Patienten.
  • IT: Diese den Patienten gewidmete Lösung ermöglicht es ihnen, aus der Ferne interkurrente klinische Ereignisse zu deklarieren, Warnungen zu erhalten (z.B. wenn eine Probe entnommen wird), die auf der Integration von Umweltdaten (wie UV-Licht) basieren.

Transparenzerklärung: Dr. Laurent Chiche arbeitet oder hat mit Unternehmen des Gesundheitssektors gearbeitet. Weitere Informationen finden Sie unter https://www.transparence.sante.gouv.fr/.

Erstellt am: 27.01.20 - Aktualisiert am: 27.01.20


Ihre/seine wissenschaftlichen Publikationen

Characteristics and information searched for by French patients with systemic lupus erythematosus: A web-community data-driven online survey

Acute pancreatitis as a cause of mortality in pediatric systemic lupus erythematosus: Results of a multiple cause-of-death analysis in France.

Modular transcriptional repertoire analyses of adults with systemic lupus erythematosus reveal distinct type I and type II interferon signatures.