Was hilft gegen aufsteigende Magensäure?

/static/themes-v3/default/images/default/home/bg-generic.jpg?1516194360

Patienten Chronische Gastritis

Was hilft gegen aufsteigende Magensäure?


Gepostet am
Guter Ratgeber

Hallo,

hier noch mal was zum Thema:

das ist nur der Anfang, weils mal wieder zu lang ist, den Rest als Pdf...

Sodbrennen, was tun- 20 natürliche, lindernde Gegenmittel

 von Jamie [CC-BY-2.0]

 Das moderne Leben und schlechte Essgewohnheiten bringen es mit sich, dass immer mehr Menschen an Sodbrennen leiden. Die meisten greifen dann einfach zu Rennie oder Alka Seltzer. Doch warum gleich Medikamente anwenden?

 Es gibt eine ganze Reihe von natürlichen Mitteln, mit denen wir dieses Leiden bekämpfen können. Die meisten haben wir sogar schnell zur Hand, in der eigenen Küche oder im Gewürzschrank.

 Vorbeugen gegen Sodbrennen

 Bevor du aber selbst diese Mittel ausprobierst, solltest du etwas Zeit investieren und Ursachenforschung betreiben. Bei den meisten Menschen wird Sodbrennen ausgelöst durch zu schnelles Essen, Bewegungsmangel, fettige oder zu süße Speisen, Alkohol, koffeinhaltige Getränke, Rauchen und auch Übergewicht. Wenn sich dazu auch noch Stress oder seelische Belastungen gesellen, das Essen während der Arbeit hastig hinunter geschlungen wird, ist saures Aufstoßen fast schon vorprogrammiert.

 Kurz gesagt: Alles Dinge, von denen wir wissen, dass sie uns nicht gut tun. Dennoch fällt es schwer, auf sie zu verzichten. Insbesondere in stressigen und psychisch belastenden Zeiten ist es noch schwerer, notwendige Veränderungen vorzunehmen.

 Dennoch gilt auch hier die Maxime: kurzfristige Maßnahmen, die uns schwer fallen, führen zu langfristig positiven Ergebnissen. Das Beste, was du gegen Sodbrennen unternehmen kannst, sind eine schrittweise Ernährungsumstellung und ein gesunder Lebenswandel.

 Schon das bewusste Entspannen während des Essens kann wahre Wunder bewirken. Gönne deinem Körper eine Auszeit, iss bewusst nicht am Arbeitsplatz, lege das Handy weg und genieße jeden Bissen. So kaust du automatisch ausreichend und gibst deinem Magen die Gelegenheit, die Verdauung anzukurbeln. Auf diese Weise ist es auch viel leichter das Signal wahrzunehmen, das der Magen sendet, wenn er genug hat. Das hilft auch beim Abnehmen. ;-)

 Kurzfristige Hilfe

 Wenn du nur gelegentlich Sodbrennen verspürt, hilft ein kleiner Spaziergang. Lege dich nicht hin, da du so das Aufstoßen nur noch förderst.

 Eine Mini-Diät, während der du fettarme Nahrung zu dir nimmst, und ein Verzicht auf Alkohol und koffeinhaltige Getränke für ein paar Tage sollten Sodbrennen ebenfalls mindern.

Titel :

Sodbrennen, was tun- 20 natürliche, lindernde Gegenmittel

koechli2606