14 Punkte für mehr Gelassenheit

/static/themes-v3/default/images/default/home/bg-generic.jpg?1516194360

7 antworten

69 gelesen

Thema der Diskussion



Gepostet am
Guter Ratgeber

Hallo!

Viele Menschen leiden unter Stress, Hektik, diversen Ärgernissen sowie den Anforderungen, die Leben und Mitmenschen an sie stellen, und wären gerne gelassener.

Wie aber schafft man das?

1. Vorurteile ablegen

Vorurteile sind schädlich für die Gelassenheit. Sie führen zu Vorverurteilungen, sehen den Einzelnen nicht und führen zu Verallgemeinerungen. Wer gelassen sein möche, benötigt jedoch eine Distanz zu eigenen und fremden Vorurteilen. Nur so kann ein Sachverhalt unvoreingenommen analysiert werden.

2. Hinnehmen, was man nicht ändern kann

Wer hinnimmit, was er nicht ändern kann, hat es im Leben einfacher, ärgert sich nicht und kann seine Energie für anderes verwenden.

3. Pausen einbauen

Innerhalb eines Tages benötigt der Mensch eine Abwechslung von aktiven und passiven Phasen. Nur so kann er sich erholen. Besonders für Leute, die häufig unter Druck stehen, gilt es, bewusst Pausen einzuplanen.

4. Auf Entspannungstechniken zurückgreifen

Entspannungstechniken helfen, zur Ruhe zu kommen. Mit Entspannungstechniken sinken Puls, Muskeltonus und Blutdruck, was wiederum zu mehr Gelassenheit und Ausgeglichenheit führt. Empfehlenswert sind z. B. TaiChi, QiGong oder progressive Muskelentspannung.

5. Ausdauersport

Stress aktiviert den Körper. Diese zusätzliche Energie kann in Ausdauersport, wie Radfahren, Joggen, Schwimmen, gut abgebaut werden. Ist dies nicht der Fall, führt Stress zu innerer Unruhe, Spannungszuständen und Zerschlagenheit.

6. Das Leben genießen

Sich selbst etwas Gutes tun, sich einen Wellnesstag oder eine Massage gönnen, schön essen gehen, sich einen Film im Kino anschauen... schafft Phasen der Erholung und führt zu mehr Gelassenheit.

7. Kreativ sein

Wer kreativ ist, entspannt. Man sollte daher auch ein Hobby haben, bei dem man seine kreative Seite ausleben kann. Malen, fotografieren, schreiben, besondere Bastelarbeiten durchführen...

8. Sich die Neugierde bewahren

Das ewig Gleiche erzeugt Langeweile und Überdruss. Neugierig sein, sich für Neues interessieren, schafft Lebensfreude!

9. Im Augenblick leben

Im Hier und Jetzt zu leben fördert die Gelassenheit.

10. Mittagsschlaf einbauen

Ein kurzer Mittagsschlaf hilft aufzutanken und die Dinge anders zu sehen. Man sollte allerdings darauf achten, dass er nicht zu lange dauert und man in keine Tiefschlafphase kommt. Sonst fühlt man sich beim Aufwachen nämlich alles andere als ausgeruht.

11. Sich ein Haustier anschaffen

Menschen, die ein Haustier haben, sind häufig gelassener. Zum einen machen Hunde und Katzen einem die Gelassenheit buchstäblich vor, zum anderen beruhigt das Streicheln eines Tieres und führt zur Ausschüttung von Glückshormonen.

12. Meditieren

13. Stressfallen identifizieren und vermeiden

Sich genau beobachten und erkennen, was einen stresst, um anschließend die Situationen zu meiden bzw. den Situationen vorzubeugen, die Stress auslösen.

14. Auch mal Nein sagen

Mut zum Nein sagen. Ablehnen, was man nicht möchte oder was einem zu viel wird.

Lesetipps:

http://www.apotheken-umschau.de/Stress/Stress-Wege-zur-Gelassenheit-35060.html

http://www.wandermagazin.de/heft-abo/heftarchiv/artikel/2011/158/gelassenheit-was-wir-von-tieren-lernen-koennen/

http://www.vernuenftig-leben.de/gelassener-werden/

http://www.brigitte.de/gesund/stress-bewaeltigen/gelassenheit--so-meistert-ihr-typische-stresssituationen-10148188.html

LG

Andrea

PS: Wärt ihr gerne gelassener?

Wie hoch würdet ihr eure Gelassenheit auf einer Skala von 0 (überhaupt nicht gelassen) bis 10 (total gelassen) einschätzen?

Was ist euer Rezept für Gelassenheit?

Was sind eure Stressfallen? Wie kommt ihr ihnen zuvor?

Beginn der Diskussion - 20.01.17

14 Punkte für mehr Gelassenheit


Gepostet am
Guter Ratgeber

Wen interessiert das Thema?

14 Punkte für mehr Gelassenheit


Gepostet am
Guter Ratgeber

Mich!

Bin nicht immer gleich gelassen. Derzeit würde ich sagen, meine Gelassenheit liegt so bei 5 bis 6.

Wie gelassen ich bin, hängt nicht wenig von äußeren Faktoren ab.

Haustiere haben auf jeden Fall einen beruhigenden Effekt und Entspannungstechniken helfen auch, man muss nur die richtige finden und sie unter Anleitung kennenlernen.

Wie ist das bei anderen?

LG

Loreley

14 Punkte für mehr Gelassenheit


Gepostet am
Guter Ratgeber

Servus und moin!

Meine Gelassenheit erreicht gerade 4.

Gruß von

Nana

14 Punkte für mehr Gelassenheit


Gepostet am

Ich denke, dass 9 - 10 die richtige Antwort bei mir wäre.

Gruß / Peter

14 Punkte für mehr Gelassenheit


Gepostet am
Guter Ratgeber

Was machst du dafür, dass du so gelassen bist, Icebeard

14 Punkte für mehr Gelassenheit


Gepostet am

Das ist wohl schon mal eine Frage des Alters, ausserdem habe ich schon eine Menge gesehen und gehört, wenn ich mich über alles aufregen würde, wäre ich schon lange tot. Reiner Selbstschutz.

Ich war sieben Jahre Manager Middle East einer mittelständischen deutschen Firma, in Saudi-Arabien, VAE, Kuwait, Qatar etc. Vertriebspartner und importeure gesucht, Vertriebsstrukturen aufgebaut, Personal geschult, mit Regierungsstellen und privaten Auftraggebern verhandelt, Transporte organisiert, Baustellen überwacht und auch selber mit zugelangt, wenn notwendig. Das heißt, neben Europäern und  Amerikanern mit Arabern, Indern, Pakistanis, Koreaanern, Japanern und Chinesen zu tun zu haben. Wegen der grundverschiedenen Mentalitäten und Sprachen kann das recht anspruchsvoll sein. Nach vierzehn jahren das Metier komplett gewechselt um nicht zum Fachidioten zu werden und anschließend viele Jahre Marketing und Vertrieb für Gießereianlagen weltweit zu machen.

Es gibt wenige Dinge, die mich wirklich überraschen, meiner Frau gelingt das aber ab und an.

Jetzt bin ich im (Un-)Ruhestand, bin aktiv als Kirchenpfleger einer ziemlich großen Gemeinde und da zuständig für alle Gebäude und Grundstücke und bin beim momentanen Neubau einer 6-gruppigen Kindertagesstätte seitens des Bauherrn der Ansprechpartner für Architekt, Planer und Bauausführende. Mir wird nicht langweilig. Außerdem betätige ich mich noch ein bisschen sportlich, mache meine Motorradtouren (Ende April die Eifel, Juni ins Elsass und im Juli/August Piemont-Ligurien-Cinque Terre).

Ich denke, die große Kunst ist, mit sich selbst zufrieden zu sein, ohne selbstzufrieden zu werden. Das war jetzt eine ziemliche Abhandlung, es gelang mir aber ncht, mich kürzer zu fassen.

14 Punkte für mehr Gelassenheit


Gepostet am
Guter Ratgeber

Wer möchte sich noch austauschen?