Autoimmunerkrankungen: Wie informieren Patienten sich?

/static/themes-v3/default/images/default/home/bg-generic.jpg?1516194360

3 antworten

73 gelesen

Thema der Diskussion


• Community Managerin
Gepostet am

Heute möchten wir von Patienten mit Autoimmunerkrankungen (Lupus, Psoriasis, Psoriasis Arthritis, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Morbus Bechterew oder rheumatoide Arthritis) erfahren, wie sie an Informationen über ihre Krankheit gelangen.

An welchem Punkt der Behandlungsphase habt ihr nach Informationen über eure Krankheit gesucht und zu welchen Themen? Hat euch das geholfen?

Welche Möglichkeiten habt ihr, um euren Arzt kurzfristig zu erreichen und euch mit ihm auszutauschen? An wen wendet ihr euch, wenn ihr Hilfe oder Unterstützung benötigt?

Wie tauscht ihr euch mit anderen Patienten aus, die unter der gleichen Erkrankung leiden?

Teilt eure Meinung und Erfahrungen, indem ihr an unserer neuen Umfrage teilnehmt oder hinterlasst hier einen Kommentar.

>> Hier klicken, um an der Umfrage teilzunehmen! <<

Vielen Dank im Voraus und einen schönen Tag euch allen!

Beginn der Diskussion - 18.01.19

Autoimmunerkrankungen: Wie informieren Patienten sich?

• Community Managerin
Gepostet am

@WolfgangP@minka2oo6@Joachimb@Leander1@Foxy22@Lausmaus@Jenny1@schnugata@Silvanah‍ vielleicht interessiert euch das Thema?

Autoimmunerkrankungen: Wie informieren Patienten sich?


Gepostet am

Hallo @Eva_Be‍ !

Heutzutage kommt man durchs Internet ganz einfach an eine Menge an Informationen ran, man muss nur gut filtern! Ich schaue ganz gerne auf den Seiten der Deutschen Morbus Bechterew Vereinigung und der Rheuma Liga.

Als ich damals die Diagnose bekommen habe, sah das noch anders aus... Ich habe von meinem Arzt ein Faltblatt bekommen und in der Stadtbibliothek nach Informationen gesucht, um mich auch selbst schlau zu machen.

Hoffe das hilft. Wünsch Dir einen schönen Tag.

Joachim B. 

Autoimmunerkrankungen: Wie informieren Patienten sich?


Gepostet am

bin hlab52 positiv.

habe bechterev und Morbus bechet meine frage giebes nur die bialogikas '?

HABE SEHR RESPEKT VON DIESEN MEDIS.