/static/themes-v3/default/images/default/home/bg-generic.jpg?1516194360

6 antworten

39 gelesen

Thema der Diskussion



Gepostet am
Guter Ratgeber

Hallihallo!

Also ich hab' da mal ein Thema das mich immer wieder nervt.

Meine Freundin leidet im Urlaub immer unter Verstopfung. Nicht wegen der Lebensmittel oder so sondern weil sie einfach nirgendwo anders auf die Toilette will.

Unter dem Jahr erledigt sie ihr Geschäft zu Hause, auch im Büro geht sie kaum (sie arbeitet nur den halben Tag ansonsten kümmert sie sich um den Haushalt).

Im Urlaub ist dann jedes Mal Theater. Bauchschmerzen und so und mittlerweile will sie erst gar nicht mehr wegfahren. Ferien im eigenen Garten sein doch auch schön und der Baggersee ja auch in Ordnung. Mir passt das gar nicht. Im Garten kann ich sitzen wenn ich in Rente bin.

Habe echt keine Böcke, die nächsten 15 Jahre hier nicht wegzukommen weil sie woanders nicht aufs Klo will.

Wo soll denn da das Problem sein wenn die Toilette sauber ist? Hab' da echt null Verständnis.

Was meint ihr dazu? Wie würdet ihr euch verhalten, ist so was verbreitet und wie kriegt man sie dazu dass sie auch anderswo aufs Klo geht?

Gruß vom

Jonas

Beginn der Diskussion - 11.07.16

Urlaub = Verstopfung?


Gepostet am
Guter Ratgeber

Halloli,

vielleicht mal fragen, warum sie nicht anderswo kann - bei Hygienebedenken entsprechende Desinfektionssprays mitnehmen.

Ggf. mit dem Wohnwagen auf Urlaub, da hat mein sein "eigenes" Klo dabei. Oder eine Ferienwohnung, wo man a) den Reinheitsgrad selber bestimmen kann und b) ggf. auch lange Zeit auf dem Klo verbringen kann.

Vielleicht hat sie ja auch ein paar Dekoartikel o.ä., die die Toilette heimisch machen. Diese müssten dann halt mit in den Urlaub.

Ich persönlich bin sehr resistent, dass einzige was schwierig ist, sind die Stehklos auf den französischen Autobahnraststätten, die vermeide ich wegen Fehlzielmöglichkeit. Da suche ich das nächste Rollstuhlklo, da kann man wenigstens sitzen.

Gruss ... Sabine

Urlaub = Verstopfung?


Gepostet am
Guter Ratgeber

Hallihallo Brombaer !

Danke für deine Antwort. Die Deko kanns nicht sein die haben wir daheim auch nicht.

So weit ich herausfinden konnte geht sie im Büro nicht aufs Klo weils da keine Einzeltoiletten gibt also mehrere in einem Raum mit Trennwänden.

Wo das Problem in Hotels oder Clubs liegt erschließt sich mir jedoch nicht.

Wohnwagen kommen für uns nicht in Frage weil wir zu dritt verreisen und man da nicht genug Privatsphäre hat. Ich will ja nicht zwei Wochen wie ein Mönch leben. Meine Freundin hat im Urlaub keine Lust auf Haushalt deswegen kommt eine Ferienwohnung auch nicht in Frage.

In ein Stehklo kriegst du sie bestimmt auch nicht.

Was das Problem im Hotel ist versuche ich mal rauszufinden.

Gibts noch andere Frauen die so schwierig sind?

Gruß vom

Jonas

Urlaub = Verstopfung?


Gepostet am
Guter Ratgeber

Halloli,

das mit dem Wohnwagen verstehe ich sehr gut. Eine Ferienwohnung bedeutet ja nicht, dass man selber kochen muss und ggf. muss ja nicht sie das Frühstück machen. Ich kenne auch eine Ferienwohnungsvermietung, die auch das Putzen während der Mietung übernimmt. Alles eine Frage der Organisation.

Gruss ... Sabine

Urlaub = Verstopfung?


Gepostet am
Guter Ratgeber

Wer hat noch Tipps oder Ideen? Wem geht es ähnlich?

LG

Andrea

Urlaub = Verstopfung?


Gepostet am
Guter Ratgeber

Danke Brombaer ! Wenn ich Frühstück mache gibts Steak.

Urlaub = Verstopfung?


Gepostet am
Guter Ratgeber

Wie wärs einfach mit Abführmittel im Urlaub? Dann ist das Problem doch auch entschärft oder?