/static/themes-v3/default/images/default/home/bg-generic.jpg?1516194360

Patienten Neurogene Blasenfunktionsstörungen

5 antworten

32 gelesen

Thema der Diskussion



Gepostet am

Ich möchte etwas hinterlassen was wir jetzt erfahren und in die Wege geleitet haben vielleicht ist es schon bekannt wenn nicht umso besser

Wir haben hier in der  Familie drei Betroffene mit verschiedenen Ausmaßen  von Harninkontinenz Es fällt viel Restmüll an. Nun erfuhren wir auf unserer Gemeinde dass man sich beim Hausarzt eine Bescheinigung ausstellen lassen kann über die betreffende Diagnose und diese bei seiner Gemeinde abgibt.  Dafür bekommt man dann pro Person extra kostenlos 12 Müllsäcke die entsprechend gekennzeichnet sind und am Restmülltonnen-Abhol-tag dazu gestellt werden. Unsere Tonne war  immer schnell voll und danach hätte es nur die große auf Rollen gegeben die Platz wegnimmt und kostet. Extra Säcke kosten auch hier jeder 3,50€.Ist halt ein tabu-Thema wenn man da so Säcke dazu stellt wo das dann drauf steht .Habe noch keinen gesehen vielleicht steht drauf Hygieneartikel das wäre neutraler. Ob die Bescheinigung vom Hausarzt kostet erfahre ich noch diese Woche.

Beginn der Diskussion - 20.04.18

Kosten allgemeines


Gepostet am
Guter Ratgeber

Danke für den Tipp, @helkarin‍ !

Kosten allgemeines


Gepostet am

gerne doch 

viele Leute wissen doch auch gar nicht was es für Möglichkeiten gibt. Wir haben z.B. auch einen Schlüssel der überall in Deutschland für Behindertentoiletten passt. Man benötigt einen Behindertenausweis der die Diagnose Inkontinenz beinhaltet.  Ich frage nochmal nach aber man bekommt ihn glaube ich beim Versorgungsamt kostenlos. ist jedenfalls  eine gute Sache wenn viel Andrang ist und meistens sind diese WC`s auch sauberer.

Kosten allgemeines


Gepostet am

Info muß ich ändern man bekommt den Schlüssel in Darmstadt aber er kostet einmalig 15€ und ist bundesweit passend muß noch nach der Adresse schauen

Kosten allgemeines


Gepostet am

@Andrea hier wird mit ungleichem Maß gearbeitet. Für die Eltern mit Pflegestufe gab es ab April je Monat 1 Beutel. Für meinen LG der viel mehr Windeln braucht aber keine Pflegestufe hat gibt es keine Beutel.

Kosten allgemeines


Gepostet am

also neuestes jeder ab Pflegestufe 2 hat Anspruch auf diese Tüten kommt aber auf die Gemeinde an ob sie es machen oder nicht.manche wollen vom Hausarzt eine Bescheinigung dass eine Inkontinenz vorliegt.