/static/themes-v3/default/images/default/home/bg-generic.jpg?1516194360

49 antworten

347 gelesen

Thema der Diskussion



Gepostet am
Guter Ratgeber

Hallo!

Bei den immer kälter werdenden Temperaturen lassen auch Erkältungen meist nicht auf sich warten.

Hier ein paar Tipps, wie ihr Schnupfennase, Halsschmerzen & Co den Garaus machen könnt:

1. Sich regelmäßig die Hände waschen

(An Einkaufswagen, Türklinken & Co z. B. sammeln sich jede Menge Viren und Bakterien.)

2. Viel Vitamin C essen

(Welche Lebensmittel ihr dazu essen solltet, sagen wir euch hier: https://member.carenity.dehttps://member.carenity.de/discussions/15_Dinge__die_man_uber_Vitamin_C_wissen_sollte-1041)

3. Inhalieren mit Menthol, Pfefferminze, Eukalyptus oder z. B. Kampfer

4. Viel trinken, insbesondere Kräutertees (z. B. Fenchel- oder Kamillentee), Grüntee, Tee mit Ingwer

5. Honig in Heißgetränke oder lauwarmes Bier geben (desinfiziert)

6. Eine in zwei Hälften geschnittene Zwiebel auf dem Nachttisch macht die Atemwege frei.

7. Bei Halsschmerzen Nelken kauen

8. Sich ausruhen, nachts mindestens 8 Stunden schlafen

9. Bei verstopfter Nase Salzwasserspray aus der Apotheke holen oder selbst herstellen. Wie das geht, lest ihr hier:

http://www.familienleben.ch/gesundheit/therapien-hilfe/erkaeltung-was-hilft-3109/2

10. Immunsystem zu Beginn einer Erkältung mit leichtem Sport, z. B. schnellem Gehen, auf Vordermann bringen.

11. Es vermeiden, sich mit den Fingern in Augen, Nase oder Mund zu fassen.

12. Pistazien enthalten Phytosterine, Arginin, Methionin und Eisen und stärken so das Immunsystem.

13. Lachsfleisch hat bei Halsschmerzen einen entzündungshemmenden Effekt und hilft bei Bronchitis außerdem als Schleimlöser.

Ihr habt noch andere Tipps oder Strategien, um gut durch Herbst und Winter zu kommen? Dann stellt Sie doch im Anschluss ein!

LG

Andrea

Beginn der Diskussion - 22.10.16

So stoppt ihr Erkältungen


Gepostet am

Danke, einiges dabei, was ich noch nicht kannte.

So stoppt ihr Erkältungen


Gepostet am
Guter Ratgeber

Hallo!

Super Tipps! Danke. Das mit der Zwiebel, den Pistazien und dem Lachs wusste ich noch nicht.

Spray habe ich mir bis jetzt immer in der Apotheke gekauft oder aber mit Meerwassersalz inhaliert.

Ansonsten soll bei einer aufziehenden Erkältung Holundersaft helfen.

LG und schönen Sonntag!

Loreley

So stoppt ihr Erkältungen


Gepostet am

Vielen Dank für die Tips, ich hätte da aber noch eins, ich habe bei mir auf der Fensterbank immer Kräuter stehen, unter anderem auch Salbei, ich zupfe mir ein Blatt ab und gieße es mit Wasser in einer Tasse auf. Salbei hift bei bakteriellen Infektionen, und !!! auch bei Pilzinfektionen unter anderem ist Salbei auch gut bei einer Virusinfektion. Was aber auch gut hilft ist Hämöopathie, sollte aber von einem Fachmann verschieben werden, bei mir ist es Apis mellifica. lG und euch noch einen schönen Tag

So stoppt ihr Erkältungen


Gepostet am

Ihr lieben alle hier, vielen Dank für die guten Tipps für die Erkältungszeit. Eine Menge davon, wende ich auch an. 

Zum Inhalieren benutze ich oft einen Kochtopf. In den Kochtopf mache ich einen Teelöffel Tussidermil und oder Kamilan und gieße kochendes Wasser rüber. Dann stelle ich den dampfenden Kochtopf vor mir hin und nehme mir ein Handtuch und inhaliere den aufsteigenden Dampf ein. Anschließend ist meine Nase frei. Dann stelle ich den Kochtopf über Nacht auf die Heizung. 

Ich gehe in der Erkältungszeit oft an die frische Luft und versuche mich nicht so sehr in überheizten Räumen aufhalten.

So stoppt ihr Erkältungen


Gepostet am
Guter Ratgeber

Die Idee mit der Heizung ist nicht schlecht...

So stoppt ihr Erkältungen


Gepostet am
Guter Ratgeber

Vitamin D und C, bei einer Erkältung hilft mir Fenchelhonig und selbstgemachter Zwiebelsaft mit Meersalz und Peffer

So stoppt ihr Erkältungen


Gepostet am

Huhu!

Wie machst du den Saft, Steffi ? Und wieviel trinkst du davon?

Grüsschen

Trauminsel

So stoppt ihr Erkältungen


Gepostet am
Guter Ratgeber

Ich nehme drei bis vier frische Zwiebeln, koche Wasser auf und lege dann die Zwiebeln hinzu und lasse sie eine viertel Stunde leicht köcheln. Gebe unjodiertes Meersalz dazu und ordentlich Pfeffer. Das treibt und schwemmt aus. Zwei Tage und man ist wieder fit zusammen mit dem Fenchelhonig. Dreimal tgl und eine halbe Tasse bis Tasse. Je nachdem wie ich mich fühle und wie es mir geht. LG Steffi

So stoppt ihr Erkältungen


Gepostet am

Danke! Und die Zwiebeln legst du geschält, aber ganz ins Wasser oder viertelst du die z. B.?