Multiple Sklerose und sportliche Aktivität

https://www.carenity.de/static/themes-v3/default/images/de/header/multiple-sklerose.jpg

Patienten Multiple Sklerose

12 antworten

132 gelesen

Thema der Diskussion


Gepostet am

Hallo,

Seid ihr sportlich aktiv, welchen Sport habt ihr gewählt und wie oft in der Woche praktiziert ihr ihn?
Wie schafft ihr es, euch zu motivieren?

Viele Grüsse!
Dorothea

Beginn der Diskussion - 09.10.19

Multiple Sklerose und sportliche Aktivität

Gepostet am

Hallo,

ich mache Crossfit 6x die Woche. Meine Motivation sind die Ergebnisse danach: der Körper schaut super aus, man wird stärker,  selbstbewusster und mir macht es einfach voll Spaß.

Multiple Sklerose und sportliche Aktivität

Gepostet am

 Hallo @Bestrong‍ Glückwunsch für deine Motivation, 6x ist wirklich oft, wie lange dauert das?

Multiple Sklerose und sportliche Aktivität

Gepostet am

Hallo @Lily-R‍ Danke, es dauert täglich nur eine Stunde.

Multiple Sklerose und sportliche Aktivität

Gepostet am

Ich mache 3 x die Woche bei meinem Physiotherapeuten Krankengymnastik am Gerät. Ich habe das im Rahmen einer Reha kennengelernt. Mir hilft es sehr viel. 

Multiple Sklerose und sportliche Aktivität

Gepostet am
Guter Ratgeber

Wöchentlich Physiotherapie und zu Hause in Eigenregie Übungen mit Bällen und Gewichten. Bleibt nicht viel Zeit übrig, gehe täglich arbeiten. Körperlichen Sport ist nicht gut für uns. Ich habe eine kaputter Wirbelsäule und die Tochter Spondylose zu Ihrer MS.

Multiple Sklerose und sportliche Aktivität

Gepostet am

Ich mache weder Physio noch Ergo oder ähnliches. Die erste Miete ist drinnen, in dem ich mich jeden Tag dazu gezwungen habe raus zu gehen. Dies mache ich jetzt seit Jahren. Der Morgen beginnt mit dem Motomed, dann Dehnübungen, als nächstes Kraftsport mit Hanteln und Kniebeugen bzw Liegestützen. Dies geht so lange bis meine Muskulatur brennt bzw kurz vor der Erschöpfung steht. Anschließend wird sich ausgeruht und dann raus mit mir. Kann dann relativ gut für meine Verhältnisse laufen. Das heißt, ich gehe bis an die grenzen und drüber hinaus. Am Ende ist für mich die Belohnung des Wohlfühlens da und bin glücklich. Meine Motivation ist, dass ich so gut wie möglich am Leben daran Teil nehme. Denn ich habe Projekte am laufen die meiner Stadt betreffen und es geht darum um Inklusion, das behinderte gleich behandelt werden und um Ordnung in meiner Straße. 

Multiple Sklerose und sportliche Aktivität

Gepostet am

Ich will euch wirklich mal loben, beim Sport kann mal an was anderes denken. Ich bin noch nicht so aktiv und mein innerer Schweinehund ist recht resistent, aber eure Erfahrungen finde ich motivierend.
Liebe Grüsse!

Multiple Sklerose und sportliche Aktivität

Gepostet am

@Lily-R den inneren Schweinehund hatte ich auch. Es ist eine jahrelange Übung bis dies in Fleisch und Blut übergeht. Fang am besten mit dem Sport an der die Spass macht und dann kannst du dich erhöhen mit deinen Aufgaben. ;)

Multiple Sklerose und sportliche Aktivität

Gepostet am

Hallo @greys Tash‍ ja man muss dranbleiben auch wenn man mal (oder oft) weniger Lust hat :)

Meistkommentierte Diskussionen