Symptome der Arthrose

Die Symptome, die bei von Arthrose betroffenen Patienten auftreten, sind vor allem Gelenkschmerzen und -beschwerden. In schwereren Fällen können Deformationen an den Fingern auftreten.

/static/themes-v3/default/images/default/info/maladie/intro.jpg?1516194360

Das Leitsymptom von Arthrose sind die Schmerzen. Dabei handelt es sich um "Bewegungsschmerzen", das heißt die Schmerzen werden durch Bewegung ausgelöst, verschlimmern sich unter der Bewegung und gehen zurück oder verschwinden sogar, wenn sich das Gelenk in Ruhestellung befindet. Im Allgemeinen sind die Schmerzen morgens schwächer (nach Aufwärmung des Gelenks); sie verstärken sich im Laufe des Tages und erreichen am Abend ihren Höhepunkt, wobei sie den Patienten mitunter am Einschlafen hindern können. 

Des Weiteren ist eine Steifigkeit des arthrotischen Gelenks zu beobachten, insbesondere dann, wenn das betroffene Gelenk nach Ruhephasen wieder beansprucht wird. Morgens beim Aufstehen kann das betroffene Gelenk steif sein und erst einigen Sekunden/Minuten "Anlaufzeit" benötigen, wobei in diesem Zeitraum Schmerzen auftreten können. Die Anlaufzeit kann sich mit der Zeit verlängern, wenn keine Behandlung erfolgt und das Gelenk zunehmend an Flexibilität verliert.

Arthrose kann auch zu Gelenkdeformationen oder "Osteophyten", insbesondere an den Fingern und Zehen, führen. 

Neben diesen chronisch vorhandenen Symptomen können von Zeit zu Zeit vorübergehende Schübe auftreten, wenn sich durch Zerstörung des Knorpels kleine Knorpelteilchen ablösen und in das Gelenk "wandern". Diese Knorpelteilchen lösen Entzündungsschübe aus, die den Gelenkschmerz noch verstärken und zu einer übermäßigen Ansammlung von Flüssigkeit führen, wodurch das Gelenk anschwellen kann.

Die Schmerzen können sich, wie auch die morgendliche Gelenksteifigkeit, verschlimmern und während der Schübe zu Durchschlafstörungen führen.

Möchten Sie mehr über diese Krankheit wissen?

Kommen Sie zu den 108 000 Patienten dazu, die sich bereits auf unserer Plattform angemeldet haben. Informieren Sie sich über Ihre Krankheit bzw. die Krankheit Ihres Angehörigen und tauschen Sie sich mit der Community aus

Ist völlig kostenlos und vertraulich.