«
»

Top

Wie wirkt sich Fibromyalgie auf die Augen aus?

Veröffentlicht am 22.09.2022 • Von Candice Salomé

Fibromyalgie ist eine chronische Erkrankung, die stark beeinträchtigende Muskelschmerzen verursacht. Die Ursache dieser Schmerzen ist nicht bekannt und wird von weiteren Symptomen begleitet: starke Müdigkeit, Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen, Schlafstörungen, Angstzustände,...

Auch andere Symptome, über die wenig gesprochen wird, werden mit Fibromyalgie in Verbindung gebracht: Es handelt sich um Augenbeschwerden.

Aber wie hängen die Augen mit Fibromyalgie zusammen? Welche verschiedenen Augenbeschwerden kann sie verursachen? Und was kann man dagegen tun?

Wir verraten es Ihnen in unserem Artikel!

Wie wirkt sich Fibromyalgie auf die Augen aus?

Was ist Fibromyalgie?

Fibromyalgie, auch Fibromyalgiesyndrom genannt, ist eine chronische Erkrankung, die durch anhaltende diffuse Schmerzen, starke Müdigkeit und Druckempfindlichkeit gekennzeichnet ist.

Bei Fibromyalgiepatienten ist die Schmerzwahrnehmung gestört, da die Schmerzkontrollbahnen im zentralen Nervensystem beeinträchtigt sind. Ein normalerweise schmerzfreier Reiz wird von Fibromyalgiepatienten als schmerzhaft empfunden (dies wird als Allodynie bezeichnet). Die Patienten berichten oft, dass ihnen „alles weh tut“.

Zusätzlich zu diesen Symptomen können weitere Symptome hinzukommen, die von Patient zu Patient unterschiedlich sind. Insbesondere können folgende Symptome auftreten (nicht erschöpfende Liste):

  • Kopfschmerzen
  • Angstzustände und Schlafstörungen
  • Funktionelle Kolopathie und schmerzhafte Menstruation
  • Verdauungsprobleme
  • Schwierigkeiten bei der Atmung
  • Eine Intoleranz gegenüber Kälte oder Hitze
  • Gedächtnis- und/oder Aufmerksamkeitsstörungen
  • Häufiger Harndrang und schmerzhaftes Wasserlassen
  • Bestimmte Störungen der Augen

Welche Augenbeschwerden werden durch Fibromyalgie verursacht?

Fibromyalgie wirkt sich auf das Nervensystem des Körpers aus, sodass auch die sechs Hauptmuskeln des Auges, die seine Bewegungen steuern, beeinträchtigt werden können. Tatsächlich macht die Fibromyalgie die Nerven des Körpers empfindlicher, was zu bestimmten Augenerkrankungen führen könnte.

Trockene Augen 

Bei Fibromyalgiepatienten kommt es regelmäßig zu trockenen Augen. So können die Schleimhäute der Augen, der Nase, aber auch des Mundes austrocknen. Trockene Augen können besonders unangenehm für Personen sein, die Kontaktlinsen tragen.

Durch die Verwendung von Augentropfen auf Vitamin-A-Basis können Sie Ihre Augen feucht halten und die durch trockene Augen verursachten Beschwerden lindern.

Verschwommenes oder doppeltes Sehen 

Einige Fibromyalgiepatienten haben Schwierigkeiten, sich beim Autofahren, Lesen oder bei anderen alltäglichen Tätigkeiten zu konzentrieren.

Da die Fibromyalgie Muskelprobleme verursacht, können die Patienten nicht immer mit den Augen fokussieren, und ihre Sicht kann zeitweise verschwommen sein. Dies ist ein Symptom, das sich je nach Tageszeit und Aktivität als äußerst wechselhaft erweisen kann.

Es kann dann sein, dass die Patienten angesichts dieser so häufigen Veränderungen der Sehkraft ihre Rezepte für Brillen oder Kontaktlinsen ständig aktualisieren müssen.

Wenn dies der Fall ist, zögern Sie nicht, Ihren Augenarzt aufzusuchen, der Ihnen helfen kann, mit diesen Symptomen umzugehen und den besten Behandlungsplan für Sie zu finden.

Lichtempfindlichkeit 

Fibromyalgie-Patienten entwickeln häufig eine Überempfindlichkeit gegenüber Licht, die als Photophobie bezeichnet wird. Sie empfinden gewisse Schmerzen und sehen sich gezwungen, bei normalen Lichtverhältnissen die Augen zusammenzukneifen. Für viele Patienten kann dies sowohl in Innenräumen als auch im Freien zu Schwierigkeiten führen.

Sie können sich dann für Rauchgläser entscheiden. Es gibt jedoch auch andere Lösungen und Ihr Optiker kann Ihnen eine Brille anbieten, die zum Autofahren geeignet ist, oder eine spezielle Brille, die z. B. für die Arbeit am Computer geeignet ist.  

Flecken oder Lichtblitze 

Mehrere Studien haben gezeigt, dass Fibromyalgiepatienten dazu neigen, viel häufiger als die meisten Menschen Schwebkörper (kleine, mehr oder weniger lichtdurchlässige Flecken oder Trümmer im Sichtfeld) zu sehen. Andere Patienten berichten von Flecken oder Lichtblitzen in ihrem Gesichtsfeld.

Dies stellt häufig keine Gefahr dar. Es ist dennoch ratsam, mit Ihrem Arzt darüber zu sprechen, insbesondere wenn diese Symptome plötzlich auftreten.

Um die mit Fibromyalgie verbundenen Augenbeschwerden zu verringern, sollten Sie ausreichend schlafen, damit sich Ihre Augen ausruhen können und der Stress, dem sie den ganzen Tag über ausgesetzt sind, reduziert wird.

Sie können sich auch mehrmals täglich ein paar Minuten Zeit nehmen, um die Augen zu schließen und so den mit Fibromyalgie verbundenen Stress für die Augen zu verringern.


Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?  

Klicken Sie auf Ich mag oder teilen Sie Ihre Gedanken und Fragen mit der Gemeinschaft in den untenstehenden Kommentaren!

Alles Gute!


3
avatar Candice Salomé

Autor: Candice Salomé, Gesundheitsredakteurin

Candice ist Content Creator bei Carenity und hat sich auf das Schreiben von Gesundheitsartikeln spezialisiert. Ihr besonderes Interesse gilt den Bereichen Psychologie, Wellbeing und Sport. 

Candice hat einen... >> Mehr erfahren

1 Kommentar


heidi09
am 22.09.22

Je stärker die Schmerzen umso schlechter das Sehen und die Augen sind trocken, schmerzen und ich habe immer das "Sandgefühl" im Auge. Leider holt sich die Fibro den ganzen Körper. In allen Bereichen merke ich diese schreckliche Krankheit und je kälter es draußen wird, umso schlimmer werden die Schmerzen. Ich wünsche euch allen einen schönen Abend und sende liebe Grüsse

Sie werden auch mögen

Auf welche Weise beeinflusst Fibromyalgie die psychische Gesundheit?

Fibromyalgie

Auf welche Weise beeinflusst Fibromyalgie die psychische Gesundheit?

Den Artikel lesen
Fibromyalgie: Welche medikamentösen und nicht-medikamentösen Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

Fibromyalgie

Fibromyalgie: Welche medikamentösen und nicht-medikamentösen Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

Den Artikel lesen
Ist Fibromyalgie eine Autoimmunerkrankung?

Fibromyalgie

Ist Fibromyalgie eine Autoimmunerkrankung?

Den Artikel lesen
Fernseh-Reportage

Fibromyalgie

Fernseh-Reportage "Schmerz lass nach" stellt Patienten mit chronischen Schmerzen vor

Den Artikel lesen

Meistkommentierte Diskussionen