Heisse und Kalte Knoten, Behandlung nach OP mit Tabletten

/static/themes-v3/default/images/default/home/bg-generic.jpg?1516194360

Patienten Dysthyreose

12 antworten

85 gelesen

Thema der Diskussion


Gepostet am
Guter Ratgeber

Hallo erstmal,
als Betroffener möchte ich mich kurz dazu äußern. Bei mir wurden Weihnachten 1991 ein heißer und ein kalter Knoten operativ entfernt. Übrig geblieben sind nur die Schilddrüsen-Nebenlappen. Seit dem muß ich
täglich Tabletten einnehmen.Die plötzlichen Herzattacken sind weg, habe auch tüchtig Gewicht verloren (25Kg) und fühle mich dadurch wohler. Infolge mehrerer Erkrankungen muß ich viele Tabletten nehmen. Diese und die Schilddrüse bringen mich zeitweise sehr zum Schwitzen. Das ist das negative daran.  

Beginn der Diskussion - 17.10.15

Heisse und Kalte Knoten, Behandlung nach OP mit Tabletten

Gepostet am
Guter Ratgeber

Hallo Freddy,

welche Medikamente nehmen Sie derzeit ein und infolge welcher Erkrankungen?

Worauf führen Sie das Schwitzen genau zurück? Auf die Schilddrüsen-OP oder auf bestimmte Medikamente?

LG und ein schönes Wochenende!

Andrea

Heisse und Kalte Knoten, Behandlung nach OP mit Tabletten

Gepostet am
Guter Ratgeber

Hallo Andrea,
zur Zeit nehme ich täglich folgende Tabletten:
- 1 morgens Thyronajod 75mg Schilddrüse; - 1 morgens Allopurinol 100mg Harnsäurewert im Blut (Gicht)
- 1 morgens Ramipril 5mg Herzrythmusstörung+hoher Blutdruck und 1 morgens BisoHexal 2,5mg hoher           Blutdruck (Zusatzmedikation wegen Umstellung der Schmerzmittel)
- je 1 morgens und abends Oxycodon 20mg+10mg wegen starker Schmerzen-ist ein zentral wirkendes     starkes Schmerzmittel aus der Gruppe der Opioide ;
- je 1 morgens und mittags Gabapentin 400mg und 1 abends Gabapentin 600mg wegen Peripherer     neuropathischer Schmerzen 
- 0,5 morgens und 1 abends Metformin 1000mg wegen Diabetes Typ 2
- 1 nachts Amitriptylin 25mg Gruppe der trizyklischen Antidepressiva
- 0,5 nachts Simva Hexal 30mg erhöhte Blutfettwerte
- 1 nachts Pantoprazol 40mg selektiver Protonenpumpenhemmer

Das Schwitzen war vor der OP auf die Schilddrüse zurück zuführen, zu dieser Zeit habe ich noch keine starken Schmerzmittel eingenommen.
Nach Aussage mehrerer Fachärzte und der Hausärztin ist das derzeitige starke Schwitzen auf die Schmerz-
mittel zurück zu führen. Habe deshalb schon die 3. Sorte Schmerzmittel.
Angefangen 2009 im Klinikum mit Palladon, dann umgestellt auf Jurnista und jetzt auf Oxycodon.
Zu diesem bin ich wegen starker Verstopfung bei einer Teststudie als Probant in Schwerin gekommen.

Heisse und Kalte Knoten, Behandlung nach OP mit Tabletten

Gepostet am
Guter Ratgeber

Danke für die lange Antwort, Freddy!

Wie geht es anderen, die an der Schilddrüse operiert wurden? Welche Medikamente nehmt ihr seither? Wie geht es euch damit? Schwitzt ihr auch sehr stark?

Heisse und Kalte Knoten, Behandlung nach OP mit Tabletten

Gepostet am
Guter Ratgeber

Wer möchte hier noch mitdiskutieren?

Heisse und Kalte Knoten, Behandlung nach OP mit Tabletten

Gepostet am
Guter Ratgeber

Peacock, JensM1966 , S.Paku, marierose , Besserrena, Prossie , Krockyv , interessiert euch dieses Thema?  

Heisse und Kalte Knoten, Behandlung nach OP mit Tabletten

Gepostet am

Also meine aktuellen Schilddrüsenwerte kenne ich gar nicht. Ich gehe zwar zum Arzt und spreche es immer an, aber die Werte werden nicht mehr berücksichtigt. Es wird nur noch nach dem Zuckerwert geschaut.

Schwitzen kenne ich nur bei körperlich schwerer Arbeit oder im Sommer. Wenn es warm ist, schwitze ich auch im Bett. So wache ich morgens nass auf. Im Winter geht es mir besser, da schwitze ich nicht so stark.

Der Apotheker hat mir bereits gesagt, dass sich meine Medikamente nicht miteinander vertragen. Ich nehme Novothyral 100 für die Schilddrüse, Metformin 1000 und Janumet gegen Diabetis und Clozapin 50 mg gegen Psychosen.

Ich weiß wirklich nicht, was ich tun soll.

Heisse und Kalte Knoten, Behandlung nach OP mit Tabletten

Gepostet am
Guter Ratgeber

Und was meint der Arzt dazu, Peacock ?

Heisse und Kalte Knoten, Behandlung nach OP mit Tabletten

Gepostet am
Guter Ratgeber

Wieso werden die Werte nicht mehr berücksichtigt, Peacock ?

Heisse und Kalte Knoten, Behandlung nach OP mit Tabletten

Gepostet am

Also ich war gestern beim Hausarzt: Wieder wurden nur meine Leberwerte und Zuckerwerte angesprochen. Meiner Ärztin war nicht bekannt, dass ich wegen des Clozapins alle 4 Wochen ein großes Blutbild machen lassen soll. Sie will sich jetzt mal mit meinem Psychiater erkundigen. Die Schilddrüsenwerte waren angeblich im Normbereich. Ich mache nächste Woche einen Termin mit meinem Diabetologen wo ich auch schon länger nicht mehr war. Eventuell nimmt er sich mal Zeit mir zuzuhören.