https://www.carenity.de/static/themes-v3/default/images/de/header/diabetes-typ-1.jpg

Patienten Diabetes Typ 1

1 antwort

34 gelesen

Thema der Diskussion

Carenity-Mitglied • Community Managerin
Gepostet am

Laut einer neuen Studie können eiweißreiche Lebensmittel bei Diabetikern die Langzeitblutzuckerwerte senken.

Studie: Eiweiß senkt Langzeitblutzuckerwerte

Wer rechtzeitig den Lebensstil verändert, kann große Mengen an Medikamenten wie zum Beispiel Metformin vermeiden und die Insulinresistenz sogar wieder umkehren. Etwa die Hälfte aller Typ-2-Diabetiker könnten ihre Krankheit durch gezielte Bewegung und eine bewusste Ernährung zurückdrängen. Die sogenannte LeguAN-Studie - Leguminosen-Anbau und Nutzung-Studie -, die vom Deutschen Institut für Ernährungsforschung in Potsdam in Auftrag gegeben wurde, zeigt, dass bei einer eiweißreichen Ernährung die Langzeitblutzuckerwerte bei Diabetikern sinken. Das klappt mit pflanzlichem Eiweiß genauso gut wie mit tierischem.

Was bewirkt eine eiweißreiche Ernährung?

Der hohe Gehalt an Eiweiß in der Nahrung erhöht die Verweildauer im Magen. Die Folge: Der sogenannte glykämische Index, der den Blutzuckeranstieg im Blut angibt, sinkt. Sehr viel pflanzliches Eiweiß enthalten Hülsenfrüchte - wie zum Beispiel Erbsen. Deshalb entwickeln Forscher Produkte wie Nudeln, Brot, Kekse oder Mehl aus Erbsenproteinen. Aber auch Milchprodukte enthalten Milcheiweiße, die positive Effekte auf den Blutzuckerwert haben. Fleisch ist ebenfalls ein Proteinlieferant. Es enthält aber auch Purine und Cholesterol, die sich in großen Mengen negativ auf den Stoffwechsel auswirken. Deshalb raten Forscher nach heutigem Stand eher zum verstärkten Konsum von hochproteinhaltigen Pflanzen.

Mehr Informationen auf der Seite des NDR

--

Habt ihr schon eine eiweißreiche Ernährung getestet? Teilt eure Erfahrungen.

 

Beginn der Diskussion - 23.06.18

Diabetes Typ 2: Eiweiß senkt Blutzucker
Carenity-Mitglied
Gepostet am

Wobei aber nicht Eiweiß selbst den Blutzucker senkt, sondern das im Rahmen einer entsprechenden Ernährungsumstellung weniger Kohlehydrate (besonders schnelle) gegessen werden und allgemein erheblich gesünder gegessen wird. 

icon cross

Interessiert Sie dieses Thema?

Kommen Sie zu den 108 000 Patienten dazu, die sich bereits auf unserer Plattform angemeldet haben. informieren Sie sich über Ihre Krankheit bzw. die Krankheit Ihres Angehörigen und tauschen Sie sich mit der Community aus

Ist völlig kostenlos und anonym.