Wer von euch ist von einer diabetischen Nephropathie betroffen?

https://www.carenity.de/static/themes-v3/default/images/de/header/diabetes-typ-1.jpg

Patienten Diabetes Typ 1

10 antworten

41 gelesen

Thema der Diskussion



Gepostet am
Guter Ratgeber

"Nierenkrankheiten sind bei Menschen mit Typ-1 und Typ-2-Diabetes nach Amputationen die zweithäufigste Komplikation. Etwa 40 bis 50 Prozent von ihnen entwickeln bei schlechter Einstellung eine diabetische Nephropathie."

Quelle: hubertusonline.de

Wer von euch ist von einer diabetischen Nephropathie betroffen?

In dieser Diskussion könnt ihr euch anderen Patienten vorstellen und herausfinden, wer auf Carenity ebenfalls unter einem diabetischen Nierenschaden leidet.

LG

Andrea

Beginn der Diskussion - 09.07.17

Wer von euch ist von einer diabetischen Nephropathie betroffen?


Gepostet am

Ciao!

Ich... Leider... Wer noch?

Danke.

Wer von euch ist von einer diabetischen Nephropathie betroffen?


Gepostet am

Bin ich wirklich der einzige hier?

Danke.

Wer von euch ist von einer diabetischen Nephropathie betroffen?


Gepostet am

Wuschel

Bist du auch betroffen?

Danke.

Wer von euch ist von einer diabetischen Nephropathie betroffen?


Gepostet am

Ich nicht, mein Mann ist der Leidtragende. Seine Nieren arbeiten nur noch zu 10%.

Er ist seit 29 Jahren Diabetiket aber was seine Nieren ruiniert hat sind die unmengen Antibiotika die er 3 Monate taeglich bekommen hat.Jetzt sind.wir bei der Vorbereitung der taeglichen  bzw. naechtlichen Dialyse .Jede Nacht fuer 8 stunden. Das aber zu Hause.

Wer von euch ist von einer diabetischen Nephropathie betroffen?


Gepostet am
Guter Ratgeber

Wusste gar nicht, dass das auch zu Hause geht!

Wer von euch ist von einer diabetischen Nephropathie betroffen?


Gepostet am

Unsere Nephrologin hat uns gesagt,das drei moegliche arten der Dialyse möglich sind.Sie gab uns Zettel mit aufzeichnungen auf denen man sieht wie das ganze funktioniert und meinte dann,wir sollten uns ueberlegen welche art wir haben wollen.  Ueber risiken etc. hat sie nichts erklaert. Mittlerweile bin ich aber recht gut informiert .Durch die Dialyse zu Hause ist mein Mann unabhängiger. Auch in den Urlaub fahren ist leichter.Ich bestelle fruehzeitig was ich brauche und habe einen grossen Koffer mehr im Gepaeck.Selbstverstaendlich erkundige ich mich vorher auch noch wo die naechste Klinik ist wo ich im Notfall mit meinem Mann hin kann

Wer von euch ist von einer diabetischen Nephropathie betroffen?


Gepostet am
Guter Ratgeber

Wer möchte sich noch austauschen?

Wer von euch ist von einer diabetischen Nephropathie betroffen?


Gepostet am
Guter Ratgeber

Habe so schon genug Wehwechen, die reichen aus. Nein, mit Erfahrungen an Nieren (ausser Steinen) kann ich nicht dienen.

Wer von euch ist von einer diabetischen Nephropathie betroffen?


Gepostet am

Ciao!

Sei froh, Freddy

Was sind so deine Wehwehchen?

Nehme an, du hast auch Diabetes, sonst wärst du nicht in der Gruppe.

Danke.

PS: Wie war das mit den Steinen? Die möchte ich nicht auch noch bekommen.

Meistkommentierte Diskussionen