https://www.carenity.de/static/themes-v3/default/images/de/header/asthma.jpg

Patienten Asthma

0 antwort

1 gelesen

Thema der Diskussion

Carenity-Mitglied • Community Managerin
Gepostet am
Guter Ratgeber

Asthma: Medikamente können Fruchtbarkeit von Frauen beeinflussen

Asthma-Patientinnen, die kurzfristig wirkende Beta-Antagonisten einsetzen, brauchen laut einer Studie der Universität von Adelaide länger, um schwanger zu werden.

Untersucht wurden im Rahmen der sog. SCOPE-Studie die Daten von mehr als 5600 Frauen in Australien, Großbritannien, Irland und Neuseeland.

Jede zehnte Frau, die an der Studie teilnahm, gab an, Asthma zu haben. Während die Wissenschaftler keinen Unterschied in der Fruchtbarkeit von Frauen ohne Asthma und Frauen, die mit langwirksamen Beta-Antagonisten und inhalativen Corticosteroiden behandelt wurden, feststellen konnten, brauchten Patientinnen, die kurzzeitig wirkende Beta-Antagonisten verwendeten, im Durchschnitt 20 % mehr Zeit, um schwanger zu werden. Manche Frauen benötigten sogar 30 % mehr Zeit, so dass bis zu ihrer Schwangerschaft ein Jahr verging.

Quelle:

Asthma-Medikamente beeinflussen Fruchtbarkeit

Wie sind eure Erfahrungen mit Asthma-Medikamenten und Kinderwunsch?

Mit welchen Asthma-Medikamenten werdet ihr behandelt?

Wie viel Zeit habt ihr benötigt, um schwanger zu werden?

 

 

icon cross

Interessiert Sie dieses Thema?

Kommen Sie zu den 108 000 Patienten dazu, die sich bereits auf unserer Plattform angemeldet haben. informieren Sie sich über Ihre Krankheit
bzw. die Krankheit Ihres Angehörigen und tauschen Sie sich mit der Community aus

Beitreten

Ist völlig kostenlos und anonym.