Schlechte Zahnpflege kann zu COPD führen

https://www.carenity.de/static/themes-v3/default/images/de/header/chronisch-obstruktive-lungenerkrankung.jpg

Patienten Chronisch obstruktive Lungenerkrankung

2 antworten

26 gelesen

Thema der Diskussion



Gepostet am
Guter Ratgeber

Schlechte Zahnpflege kann zu COPD führen

Wer aufgrund von Parodontose bereis sehr früh Zähne verliert, scheint später öfter an COPD zu erkranken.

Bei Parodontose (auch Parodontitis) handelt es sich um eine Entzündung von Zahnfleisch, Teilen des Kiefers oder der Zahnwurzel, welche durch eine von Bakterien verursachte Entzündung nachhaltig geschädigt werden, so dass Zähne ausfallen. Durch die Entzündung ist es Bakterien möglich, auch weiter in den Körper einzudringen, wo sie ebenfalls Entzündungen auslösen können.

Vermutet wird, dass Erreger die im Mund Entzündungen verursachen, auch in der Lunge Entzündungsreaktionen verschlechtern können, so dass sie bei Patienten mit COPD die Lungenerkrankung weiter fortschreitet.

Für mehr Informationen:

Chronische Lungenerkrankung durch schlechte Zahnpflege

Beginn der Diskussion - 18.02.18

Schlechte Zahnpflege kann zu COPD führen


Gepostet am
Guter Ratgeber

Wen interessiert das Thema?

Schlechte Zahnpflege kann zu COPD führen


Gepostet am
Guter Ratgeber

Hallo!

Danke für die Info! Wusste ich nicht.

Nehme mir jetzt vor, trotz meiner Zahnarztphobie öfter zum Zahnarzt zu gehen.

LG

Loreley

Meistkommentierte Diskussionen