Ich möchte etwas wissen über Restleslegs

https://www.carenity.de/static/themes-v3/default/images/de/header/diabetes-typ-2.jpg

Patienten Diabetes Typ 2

2 antworten

8 gelesen

Thema der Diskussion



Gepostet am

Hallo, ich weiss nicht, wo ich das unterbringen soll.

Ich habe Restleslegs schon über 20 Jahre. Ich bin erstaunt wie wenig Ärzte darüber wissen.

Zuerst hatte ich nur in der Nacht zappelnde Beine, dann am Tag auch. Ich konnte nicht mit einem Auto mitfahren. Vorträge besuchen, war nicht mehr möglich.

In der Nacht, bin ich am Boden gekniet und die Bücher die ich lass, lagen auf dem Bett, kniend, zappelte ich nicht so herum.

Ich habe die halbe Bibliothek leer gelesen. Zum Glück hatten mein Mann und ich getrennte Schlafzimmer.

Irgend einmal sah ich eine Sendung im TV über diese Krankheit. Bisher hatte ich gedacht, das wären Durchblutungsstörungen.

Ich sagte dem Arzt, was ich im TV gesehen hatte. Er gab mir Tabletten und sagte, wenn es hilft, dann ist es Restleslegs. Es half und seither konnte ich wieder schlafen und alles andre ohne Beschwerden tun. Was das für eine Erlösung war, das könnt ihr euch denken. Nach 10 Leidensjahren endlich eine Prognose. Ich liess mich dann noch von einem Neurologen untersuchen, der das bestätigte.

Leider wirken die Tabletten nicht mehr so gut, oder die Krankheit hat sich verstärkt, so dass ich immer mehr schlucken muss.

Nun meine Frage, kennt jemand von euch diese Krankheit und welche Medikamente helfen ihr,ihm?

Danke, mariüs

Beginn der Diskussion - 24.02.17

Ich möchte etwas wissen über Restleslegs


Gepostet am
Guter Ratgeber

Da kenne ich mich gar nicht aus.

Gibt es das öfter: Restlesslegs und Diabetes oder besteht da kein Zusammenhang?

Ich möchte etwas wissen über Restleslegs


Gepostet am

Restleslegs habe ich schon viele Jahre, Diabetes erst ca. 7 Jahre.

Ich glaube da gibt es keinen Zusammenhang.

mariüs

Meistkommentierte Diskussionen