Studie zu Menstruationsschmerzen

/static/themes-v3/default/images/default/home/bg-generic.jpg?1516194360

Patienten Unfruchtbarkeit

11 antworten

207 gelesen

Thema der Diskussion


• Community Managerin
Gepostet am

Liebe Mitgliederinnen,

wie ihr vielleicht schon gesehen habt, führt Carenity momentan eine Studie zum Thema Menstruationsschmerzen durch. Die Umfrage richtet sich an alle Frauen, die Buscopan Plus gegen ihre Schmerzen einnehmen.

Mittlerweile wird die erfolgreiche Teilnahme auch mit bis zu 60€ als Entschädigung vergütet.

Da das Schema ein wenig anders verläuft als die anderen Umfragen, wollte ich eine Diskussion eröffnen, in der ihr eure Fragen bezüglich der Studie loswerden könnt.

Schema

Die Umfrage findet ihr hier: Beobachtungsstudie (oder in eurem Mitgliedsbereich unter den Befragungen)

Ich hoffe, ihr macht zahlreich mit, denn so können wir die Forschung voranbringen emoticon smile

Herzliche Grüße,
Bianca vom Carenity-Team

Beginn der Diskussion - 26.05.21

Studie zu Menstruationsschmerzen

• Community Managerin
Gepostet am

Hallo an alle,

einige haben die Studie schon erfolgreich abgeschlossen - @Blauerbubber@Annacl6@Philomena@Nadimma@Jenni1307@Sternenstrom@LiliaH‍ 

Könnte ihr vielleicht den anderen ein bißchen was zum Ablauf erklären und worauf man achten muss, damit alles klappt?

Herzliche Grüße,
Bianca vom Carenity-Team

Studie zu Menstruationsschmerzen


Gepostet am

Für mich war es ganz wichtig, bevor man Buscopan einnimmt, die Umfrage aufmachen und erst dann die Schmerzen behandeln.

Studie zu Menstruationsschmerzen


Gepostet am

Es ist wirklich ganz einfach man sollte sich aber Zeit dafür nehmen und schauen dass man Ruhe hat. Um in sich rein zu hören.

Studie zu Menstruationsschmerzen


Gepostet am

Hallo guten Tag an alle Interessierten  ,

ich finde es super , dass es solche Angebote hier gibt und die Umfrage ist super leicht.Man muss immer in angegebenen Zeitfenster nach Einnahme des Medikaments ein paar Fragen beantworten.Dies geschieht auch immer mit einer Erinnerung.

Meines Erachtens nach sollte man ernst mit der Sache umgehen und nur wirklich mitmachen wenn man unterstützen möchte& ehrlich die Fragen beantwortet.

Studie zu Menstruationsschmerzen


Gepostet am
Hallo ihr Lieben, der Ablauf ist wirklich einfach, man muss nur darauf achten, sich an die Zeiten zu halten. Man bewertet in verschiedenen Zeitabständen seine Schmerzen und sein generelles Befinden. Ich habe mir dafür immer einen Wecker gestellt, um die Umfrage nicht zu verpassen aber man wird auch gleichzeitig jedes Mal per Mail benachrichtigt. Anfangs fand ich etwas schwierig meine Schmerzen einzustufen, aber dann habe ich schnell ein Gefühl dafür entwickelt. Ich kann die Teilnahme an der Studie nur empfehlen!
Studie zu Menstruationsschmerzen


Gepostet am

Hallo,

könnte ich für diese Studie bitte noch einmal freigeschaltet werden?

Ich habe versehentlich eine falsche Antwort angeklickt und wurde dann nicht für die Studie zugelassen. 

Danke im Voraus. 

Liebe Grüße 

Diego260521

Studie zu Menstruationsschmerzen

• Community Managerin
Gepostet am

Hallo @Diego260521‍ ,

es gibt mehrere Möglichkeiten, wo Sie das Falsche angeklickt haben könnten. Die beiden häufigsten sind:

Zum einen: Direkt vor der Einnahme von Buscopan, dass Sie es schon eingenommen haben oder nicht möchten. Dann müssen Sie bis zum nächsten Zyklus warten und würden wieder freigeschaltet.

Zum Anderen: Sie haben beim Kennenlernfragebogen angegeben, dass Sie das Medikament gar nicht einnehmen möchten, dies würde zum dauerhaften Ausschluss führen. Wenn dies der Fall ist, schreiben Sie mir gerne eine private Nachricht und ich kläre das mit den Kollegen.

Herzliche Grüße,
Bianca vom Carenity-Team

Studie zu Menstruationsschmerzen


Gepostet am

Ich habe an der Studie teilgenommen aber irgendwie gab es im Anschluss keine Auswertung ob es richtig war. Habe ich da was falsch gemacht? 

Studie zu Menstruationsschmerzen


Gepostet am

Hallo, ich hab an der Vorbefragung teilgenommen und wollte jetzt mit Einsetzen meiner Periode die Einzelfragen beantworten, aber ich finde nix mehr dazu. Ist die Studie schon beendet?

Meistkommentierte Diskussionen