Mit Nierenkrebs leben

Wie man im Alltag mit Nierenkrebs zurechtkommt, hängt von mehreren Faktoren ab. Das Leben des Patienten verändert sich mit seinem Gesundheitszustand und dem Stadium seines Tumors. Dabei benötigt der Patient die Hilfe und Unterstützung von seiner Familie und von seinen Freunden.

/static/themes-v3/default/images/default/info/maladie/intro.jpg?1516194360

Mit einer Krebserkrankung leben, die keine Symptome verursacht

Nierenkrebs verursacht eine ganze Zeitlang keine Symptome. Patienten mit einer Nierenkrebserkrankung können also ein ganz normales Leben führen, solange ihre Erkrankung sich in keinem fortgeschrittenen Stadium befindet. Meist wissen Patienten in diesem Stadium auch noch gar nichts von ihrer Krebserkrankung.

Mit den Symptomen zurechtkommen

Zu Symptomen kommt es bei Nierenkrebs erst dann, wenn sich die Erkrankung in einem fortgeschrittenen Stadium befindet. Um mit seiner Erkrankung so gut wie möglich zurechtzukommen, sollte man so gesund wie möglich leben, aktiv sein und sich mit frischem Obst und Gemüse ernähren. Es ist wichtig, sich über seine Krankheit zu informieren, um sie zu verstehen. Wer seine Nierenkrebserkrankung annehmen kann, kann sich auf Positives zu konzentrieren. Patienten sollten sich Hilfe holen und sich mit ihren Angehörigen, mit Freunden, einem Psychologen, mit anderen Betroffenen - z. B. im Rahmen einer Selbsthilfegruppe oder auf Carenity – über ihre Krebserkrankung austauschen. 

NIERENKREBS: PROGNOSE

Der Arzt kann eine Prognose erstellen, Nierenkrebserkrankungen nach Schweregrad und möglichem Behandlungserfolg einteilen. Ein Arzt beobachtet hierfür den Gesundheitszustand des Patienten sowie die Entwicklung der Krebserkrankung.

Mit nur einer niere leben

Bei manchen Nierenkrebspatienten kommt es zu einer radikalen Nephrektomie, bei der eine komplette Niere entfernt wird. Es gibt jedoch auch Menschen, die von Geburt an oder aber seit einem Unfall mit nur einer Niere leben. Wichtig ist, dass Patienten sich ausreichend über das Leben mit nur einer Niere informieren und dazu ausführliche Gespräche mit ihrem Arzt führen.

Mehr Informationen zum Thema Mit Nierenkrebs leben

Möchten Sie mehr über diese Krankheit wissen?

Kommen Sie zu den 108 000 Patienten dazu, die sich bereits auf unserer Plattform angemeldet haben. Informieren Sie sich über Ihre Krankheit bzw. die Krankheit Ihres Angehörigen und tauschen Sie sich mit der Community aus

Ist völlig kostenlos und vertraulich.