Wie ist eure familiäre Situation?

https://www.carenity.de/static/themes-v3/default/images/de/header/multiple-sklerose.jpg

Patienten Multiple Sklerose

5 antworten

35 gelesen

Thema der Diskussion



Gepostet am
Guter Ratgeber

Hallo!

Wie ist eure familiäre Situation?

Lebt ihr allein, mit Partner, Kindern, Eltern...? Würdet ihr daran gerne etwas ändern? Welche speziellen Schwierigkeiten sind damit u. U. verbunden?...

Wünsche euch einen guten Austausch!

LG

Andrea

Beginn der Diskussion - 22.10.16

Wie ist eure familiäre Situation?


Gepostet am
Guter Ratgeber

Wer möchte sich austauschen?

reinhard , Jana04 , al.ma.ca.3 , corinna , Die1969 , KeinohrBambi , Zorro68 vielleicht?

LG

Andrea

Wie ist eure familiäre Situation?


Gepostet am

Servus,

ich lebe derzeit allein. Bin seit zehn Jahren geschieden, was aber nichts mit meiner Erkrankung zu tun hat, die ist nämlich erst vor 5 Jahren ausgebrochen. Habe eine erwachsene Tochter, die aber in einer anderen Stadt studiert. So kommt so etwa alle sechs Wochen zu Besuch.

Momentan bin ich noch recht mobil, so dass das Singleleben mich vor keine größeren Probleme stellt, auch wenn's natürlich schön wäre, wenn ab und zu mal einer da wäre. Na ja, vielleicht treffe ich ja nochmal den Richtigen.

Wie ist eure familiäre Situation?


Gepostet am
Guter Ratgeber

Wer möchte sich austauschen?

Beate55 , al.ma.ca.3 , AntjeH , Gaby1966 , Firefox , Naboje , bobibatina , Cocu1980 ?

LG

Andrea

Wie ist eure familiäre Situation?


Gepostet am

Guten Morgen,

auch ich lebe alleine, bin schon seit 94 geschieden, aber auch nicht wegen der MS.  Aber ich habe 4 wunderbare Töchter, von denen ich Unterstützung bekomme. Sie leben alle dicht bei und sie kommen mich oft besuchen---samt Enkelkindern (bald 5) und Schwiegersöhnen. 

Mal wieder einen Partner zu finden, wäre natürlich auch schön.  Aber das ist in unserer Lage wohl nicht so einfach. Wir wollen mal realistisch sein- die wenigsten sind bereit, sich auf ein Leben mit einer behinderten Frau einzulassen. Ich habe es auf diversen Singlebörsen versucht, selbst auf auf uns zugeschnittenen, einige Jahre lang- mittlerweile habe ich aufgegeben. Man gewöhnt sich dran und es ist eben nicht so schlimm, wenn man wie ich eine intakte Familie und eine gute Freundin hat. 

Hört sich das jetzt doch ein bisschen deprimiert an????   

Wie ist eure familiäre Situation?


Gepostet am
Guter Ratgeber

Danke für die Antwort, Beate55 .

Wer möchte sich noch austauschen?

Meistkommentierte Diskussionen