Wie viel kostet ein Blutzuckermessgerät und wo bekommt man es?

https://www.carenity.de/static/themes-v3/default/images/de/header/diabetes-typ-2.jpg

Patienten Diabetes Typ 2

30 antworten

254 gelesen

Thema der Diskussion



Gepostet am
Guter Ratgeber

Hallo!

Hier ein Thema von sächslady :

Es gibt ein Gerät, es heißt freestyle libre. Wo könnte ich dies kaufen? Welche Möglichkeiten bestehen, dass die AOK etwas dazu gibt? Wieviel kostet es?

Wer möchte antworten?

LG

Andrea

Beginn der Diskussion - 06.07.16

Wie viel kostet ein Blutzuckermessgerät und wo bekommt man es?


Gepostet am
Guter Ratgeber

Konkret kann ich da keine Angaben machen. Das letzte Meßgerät "OneTouch Select Plus" habe ich kostenlos bei der Diabetes-Schwester erhalten. Sie hat diese (auch andere Marken) während der Weiterbildung (Schulung) verteilt. Daran muss man alle 2 Jahre -4x1 Stunde- teilnehmen. Mein 2. Gerät habe ich vom Hersteller auch kostenlos bekommen. Das erste Gerät Accu - Check Compact Plus von Bayer habe ich bestellt und hat ca. 35,00 Euro gekostet. War nur die falsche Einheit mg/dl. Ansonsten sind in jedem Versandhauskatalog, in jeder Apotheke und Sanitätshaus Geräte käuflich zu erwerben. Die Geräte sind preiswert,teuer sind die Teststreifen und Lanzetten. Ob die Krankenkasse was zugibt, kannst Du nur erfragen. Wie gesagt, das Gerät kostet je nach Ausführungen ab 35,00 Euro, Teststreifen von 26,00 Euro beginnend bis 36,00 Euro. Beim Accu-Check sind nur 17 Streifen in der Trommel, bei den anderen Geräten 50 Stück.

Wie viel kostet ein Blutzuckermessgerät und wo bekommt man es?


Gepostet am
Guter Ratgeber

Wie viel Teststreifen braucht man denn so, Freddy ?

Wie viel kostet ein Blutzuckermessgerät und wo bekommt man es?


Gepostet am
Guter Ratgeber

Danke für die Antwort, Freddy !

Wer möchte sächslady noch Tipps geben? Vielleicht Brombaer , rosile24 , Anwart oder koechli2606 ?

LG

Andrea

Wie viel kostet ein Blutzuckermessgerät und wo bekommt man es?


Gepostet am
Guter Ratgeber

Halloli,

das freestyle libre ist kein Messgerät mit Blutzuckermessstreifen, sondern ein Flash Glukose Messsystem (FGM), d.h.

man trägt einen Sensor am Oberarm der alle 15 min den aktuellen Blutzuckerwert speichert. Nach 8 h Stunden werden die ersten Werte wieder überschrieben, vorher sollten die ermittelten Werte mit dem Lesegerät aus dem Sensor gescannt werden. Das Lesegerät speichert die Werte von 90 Tage, dann werden die ersten auch dort überschrieben. Die Daten aus dem Lesegerät können auf einen Computer mit Micro-USB übertragen werden.

Die Preise sind pro Sensor (der maximal 14 Tage hält, kann aber auch nur im schlechtesten Fall ein oder zwei Tage sein) 59,90 €, wobei maximal 10 Sensoren auf einmal beim Hersteller (soviel ich weiss aktuell auch nur dort) bestellt werden können. Das Lesegerät (einmalige Anschaffung) kostet auch 59,90 €. Weiteres siehe:  https://www.freestylelibre.de

Bis jetzt kenne ich nur Wenige, die die Sensoren erstattet bekommen. Dies ist auf jeden Fall eine Einzelentscheidung der jeweiligen Krankenkasse (meine Erfahrungen bei der AOK sind da eher schlecht). Der letzte Beschluss des Institut für die Wirtschaflichkeit im Gesundheitswesen bezog sich nur auf die Continuierliche Glukose Messung (CGM) und nicht auf das FGM, so dass diesbzgl. die Wahrscheinlichkeit für die Erstattung eher gering ist.

Soviel erstmal, ansonsten gerne noch konkrete Frage zu Deinem Einzelfall.

Gruss ... Sabine

Wie viel kostet ein Blutzuckermessgerät und wo bekommt man es?


Gepostet am

Also ich muss alle 3 Monate zur Diabetologie, da wird das ACCU-Gerät eingelesen. Ein Rezept für die nächsten 3 Monate ausgestellt, von Insulin bis zur Nadel sowie Tabletten. Nadeln und Cassetten bekomme ich gesondert von der Fa. ACCU-CHEK, kostenlos geliefert.

Soweit ich informiert bin, bekommen das nur Insulin-Pflichtige umsonst.

Wie viel kostet ein Blutzuckermessgerät und wo bekommt man es?


Gepostet am
Guter Ratgeber

Hallo Brombaer und rosile24,

Dies sind wieder Informationen, die ich so nicht kannte. Das Gerät zur Dauermessung wird nur zur Erhebung von Daten eingesetzt, ich glaube nicht, das hier die Krankenkasse die Kosten komplett übernimmt. Fragen kostet ja nichts und vielleicht hat der Sachbearbeiter ein gütiges Herz !

Wie viel kostet ein Blutzuckermessgerät und wo bekommt man es?


Gepostet am
Guter Ratgeber

Hallo Verena,

für jede einzelne Messung wird ein Teststreifen benötigt. Wenn du Insulin spritzt, musst du vorher messen. 5 x spritzen heißt 5 x messen. Da wird die ganze Sache schnell teuer. Das Gerät gibt es praktisch umsonst, der Zubehör verteuert die ganze Sache.

Wie viel kostet ein Blutzuckermessgerät und wo bekommt man es?


Gepostet am
Guter Ratgeber

Wie viel Streifen braucht man denn dann so im Monat? Dachte, die gibt es von der Kasse...

Wie viel kostet ein Blutzuckermessgerät und wo bekommt man es?


Gepostet am
Guter Ratgeber

Ich gehe davon aus, das Diabetiker, die Insulin spritzen die Teststreifen auf Rezept verordnet bekommen. Ich nehme Metformin  als Tablette ein und bekomme nichts verordnet. Ich habe für mich festgelegt, das ich jeden Sonntag messe. Messen unter der Woche kommt nur bei Notfällen in Frage. Dadurch kann ich den Verbrauch und die Ersatzbeschaffung ein bisschen steuern.

Meistkommentierte Diskussionen