COPD: Wie sieht eure Behandlung aus?

https://www.carenity.de/static/themes-v3/default/images/de/header/chronisch-obstruktive-lungenerkrankung.jpg

Patienten Chronisch obstruktive Lungenerkrankung

7 antworten

154 gelesen

Thema der Diskussion



Gepostet am

Aus dem immer besseren Verständnis der zellulären und molekularen Mechanismen der COPD ergeben sich neue Therapien.
Ein Hauptansatz ist dabei die Entwicklung von Medikamenten, die der Entzündung in den Atemwegen entgegenwirken.

Einige therapeutische Ansätze gegen die Entzündung werden derzeit in klinischen Studien untersucht wie etwa die so genannten p38-MAPK-Inhibitoren.

Studien werden derzeit auch mit einer Reihe von anderen antientzündlichen Substanzen durchgeführt. Zu diesen Medikamenten gehören auch die PDE-4-Hemmer, die den Entzündungsprozess unterdrücken. Mit Roflumilast wurde 2010 der erste PDE-4-Hemmer in Tablettenform in Europa zugelassen. PDE-4-Hemmer sollen jetzt auch inhalativ verabreicht werden.

Weitere Substanzen, die derzeit getestet werden, betreffen CXCR-2-Antagonisten oder auch GATA 3-spezifische DNAzyme, die die Entzündungsreaktionen im Gewebe einschränken können.

Es wird auch getestet, ob die Behandlung der chronischen Entzündung durch Antikörper gegen bestimmte Entzündungsbotenstoffe helfen kann.

Wie sieht eure Behandlung aus? Haben eure Ärztinnen und Ärzte bereits über neue Substanzen gesprochen?

Bis bald,
Dorothea

Beginn der Diskussion - 08.04.20

COPD: Wie sieht eure Behandlung aus?


Gepostet am

Ich habe auch COPD und nehme Anoro Inhalation. Ich wäre  ihnen dankbar wenn sie mir was besseres Empfehlen würden. Ich war auch wegen einer Atemwegserkrankungen im Krankenhaus aber ich habe in letzter Zeit wieder Brennen in der Brust trotz Einnahme von Pennezielin.

COPD: Wie sieht eure Behandlung aus?


Gepostet am

Hallo und danke für Ihren Beitrag @Mariola‍. Ich würde gerne unsere neuen Mitglieder fragen:
@kleinerengel@petmik@Kay1980@heidi2002@Davidrados@Hendrik@Taschi@KatrinLindner@SIRA71@Monte55@Dahika@MicrotusArvalis@Ingolf@Hubert@AndyTess‍ und alle anderen, 
was sind eure Erfahrungen und habt ihr vielleicht eine Empfehlung für Mariola?

Viele Grüße und bis bald!
Dorothea

COPD: Wie sieht eure Behandlung aus?


Gepostet am

Hallo @Dorislechner‍, möchten Sie uns sagen welche Medikamente Sie im Moment nehmen und wieso Sie damit nicht mehr zufrieden sind?

@Martina1960@witteDuiv@Hedda1960@Loreley@Rosi53@Aidualc@Walter@casi304@Heiko68@Vrena007@moritz@blacky88@Ullapü‍, diese Diskussion könnte euch interessieren.
Habt ihr Tipps für die anderen Mitglieder, welche Behandlungen besonders gut funktionieren?

Einen schönen Tag!
Dorothea   

COPD: Wie sieht eure Behandlung aus?


Gepostet am

@DorotheaW hallo also ich nehme symbicort320g u braltus 10mgzwei Kapseln früh u zwei Abendausgabe berudualsray u 10mg Kortison u acc schleimlöser 

COPD: Wie sieht eure Behandlung aus?


Gepostet am

 Ich denke, die einzunehmenden Medikamente richten sich nach dem Schweregrad der COPD.

Meine Werte: GOLD 3 D

Ultibro 1 Mal täglich - Budesonid 2 mal täglich -Prednisolon 5mg  -Berotec als Notspray bei Bedarf -Acc 600 bei Bedarf - und Gelo Myrtol forte 2 mal täglich. Auch NaCi inhaliere ich nach Bedarf. Aber das ist meine mit dem Arzt empfohlene Medikation. Das sollte jeder individuell absprechen. 

COPD: Wie sieht eure Behandlung aus?


Gepostet am

Liebe Mitglieder,

wie sieht es denn bei den anderen mit der Behandlung aus? Welche Medikamente müsst ihr einnehmen?

Herzliche Grüße,
Bianca vom Carenity-Team

COPD: Wie sieht eure Behandlung aus?


Gepostet am

Moin...

Ich hatte Viany Forte und Spiriva, nach meiner letzten Reha und neuen Lungenarzt bekomme ich nun Foster Spray (morgens und abends) und Spiriva einmal täglich. Als Notfallspray habe ich Salbutamol.

Mir hilft es, morgens Mucosolvan (Hustensaft zum Schleim lösen) zu nehmen. Danach etwas warmes trinken und der Schleim löst sich. Danach geht es mir, den Umständen entsprechend, ganz gut. ich habe COPD Grad 3.

Macht euch fit, das hilft auch etwas.

LG

Meistkommentierte Diskussionen