https://www.carenity.de/static/themes-v3/default/images/de/header/multiple-sklerose.jpg

Patienten Multiple Sklerose

11 antworten

78 gelesen

Thema der Diskussion



Gepostet am
Guter Ratgeber

Servus und moin!

Wer von euch nimmt Cannabis oder hat es damit probiert?

Kann Cannabis bei MS tatsächlich helfen?

Was muss man machen, um es legal ausprobieren zu können?

Gruß von

Nana

Beginn der Diskussion - 12.08.17

MS und Cannabis


Gepostet am
Guter Ratgeber

Hallo!

Was wolltest du uns mitteilen, Claudius

Dein Kommentar ist irgendwie verloren gegangen.

LG

Loreley

MS und Cannabis


Gepostet am
Guter Ratgeber

Wen interessiert das Thema?

MS und Cannabis


Gepostet am

Guten Morgen Loreley ich habe schon mal Cannabis geraucht und ich habe mich ehrlich gesagt ganz gut gefüllt natürlich war jemand bei mir und hat aufgepasst aber wie gesagt ich habe es nur ausprobiert. Im Moment muss ich sagen nervt mich alles ein wenig meine Lebensfreude ist im Moment im Keller warum das weiss ich selber nicht so genau ich habe seit einigen Tagen dieses ständige Kribbeln und ziehen im Kopf dän wird meine Verse ganz warm obwohl sie kalt ist und zu guter letzt habe ich auf der rechten Seite im Bauch das Gefühl wie ein brennen und das nervt mich grade total manchmal denke ich warum ich alles abbekommen habe ich habe noch 7 Schwestern,eine davon wird im Oktober heiraten aber ich kann mich nicht so richtig freuen für sie weil ich zu sehr mit mir beschäftigt bin meine Gefühle sind kalt geworden egal für wem und das kenne ich so nicht .Am 1 September muss ich zur Neurologin und ich glaube ich werde Sie mal nach einer Kur fragen damit ich vielleicht auch mal Menschen kennenlerne die es schon länger haben ich habe es jetzt seit 2015 und weiss gar nicht so recht wie ein Schub seien könnte oder wie man so was merkt naja so sieht es im Moment bei mir aus und ich will hoffen das ich aus diesem Loch wieder rauskomme.LG.

MS und Cannabis


Gepostet am

Mit Cannabis habe ich noch keine Erfahrung.

Zum Thema Schub habe ich gerade eine Diskussion eingestellt.

Vielleicht willst ja mal schauen, Claudius

MS und Cannabis


Gepostet am

Das Gefühl, dass einen alles nervt und man sich an nichts freuen kann, kenne ich auch... Kopf hoch!

MS und Cannabis


Gepostet am

Ich schrieb ja schon, dass ich zum Schlafen etwas nehme und ich rauche tatsächlich seit 6 Jahren eine bis zwei tüten abends. Ich nehme keine Medikamente wie Interferone! Es hilft mir sehr und mir geht es damit weeesentlich besser als mit Tabletten. Da ich auch unter chronischer Niereninsuffizienz leide muss ich eh aufpassen und teilweise bekomme ich von den Tabletten richtige Schmerzen in den Nieren! Bin nun auch soweit, dass ich mit meinem Arzt über das medizinische, verschriebene Cannabis sprechen werde. Ich werde davon ruhig, müde und in meinem Körper entspannt sich alles. Weiterer Pluspunkt bei mir- ich denke nicht mehr soviel nach!

MS und Cannabis


Gepostet am

Halte uns bitte auf dem Laufenden. Interessiert mich!

MS und Cannabis


Gepostet am

Das mach ich sehr gerne, Vanessa

Ich hoffe, es klappt- denn noch scheint es nicht ganz so einfach zu sein, Ärzte zu finden, die es verschreiben- obwohl die Fortschritte ja da sind! Man wird wohl auch für eine Studie registriert....

Liebe Grüße ?

MS und Cannabis


Gepostet am
Guter Ratgeber

Danke für eure Antworten!

Gibt es Leute, die es schon verschrieben bekommen?

Meine Verwandte bräuchte es nicht, aber vielleicht könnte es meiner Freundin helfen...

Meistkommentierte Diskussionen