Was hilft, die Nebenwirkungen einer Chemotherapie zu verringern bzw. aufzufangen?

https://www.carenity.de/static/themes-v3/default/images/de/header/brustkrebs.jpg

Patienten Brustkrebs

8 antworten

62 gelesen

Thema der Diskussion



Gepostet am
Guter Ratgeber

Hallo!

Noch immer verursachen viele Medikamente unerwünschte Nebenwirkungen. Was kann man tun, um diese so weit wie möglich zu verringern bzw. aufzufangen?

Hier ein paar Tipps:

1. Um Entzündungen im Mundbereich vorzubeugen, noch vor der Chemotherapie Zähne und Zahnfleisch sanieren lassen.

2. Sich vom Arzt sog. Antiemetika gegen Übelkeit verordnen lassen.

3. Während der Chemo täglich mindestens 2,5 l warmes Wasser trinken.

4. Backpflaumen können gegen Verstopfung helfen.

5. An die frische Luft gehen und leichte Spaziergänge unternehmen.

6. Wenn Stress und Ängste die Übelkeit verstärken, können Entspannungsverfahren und eine psychologische Betreuung guttun.

7. Auch Akupunktur kann hilfreich sein.

Mehr Informationen hierzu findet ihr hier:

brustkrebsdeutschland.de

krebsinformationsdienst.de

Habt ihr noch andere Tipps? Was hilft euch bzw. hat euch geholfen?

LG

Andrea

PS: Diese Informationen dürfen natürlich keinesfalls als Ersatz für eine Beratung oder Behandlung durch einen ausgebildeten Arzt angesehen werden!

Beginn der Diskussion - 07.09.16

Was hilft, die Nebenwirkungen einer Chemotherapie zu verringern bzw. aufzufangen?


Gepostet am
Guter Ratgeber

Wer von euch hat noch Tipps für die anderen?

Was hilft, die Nebenwirkungen einer Chemotherapie zu verringern bzw. aufzufangen?


Gepostet am
Guter Ratgeber

NicoleN , Dankbar62 oder roterose51 vielleicht?

Was hilft, die Nebenwirkungen einer Chemotherapie zu verringern bzw. aufzufangen?


Gepostet am

Ich kann leider mit gar kein Tipp aufwarten. Mir ging es nämlich ziemlich gut während Det Chemo. Keine Probleme

Was hilft, die Nebenwirkungen einer Chemotherapie zu verringern bzw. aufzufangen?


Gepostet am
Guter Ratgeber

Hast du Medikamente bekommen, um Übelkeit zu vermeiden, oder dich z. B. an besondere Tipps gehalten, was das Essen betraf, NicoleN ?

Was hilft, die Nebenwirkungen einer Chemotherapie zu verringern bzw. aufzufangen?


Gepostet am

Ca. 30 min vor der "Hauptinfusion" bekam ich 2 Vorinfusionen: 1x Magenschutz und 1x gegen die Übelkeit. Das war alles.

Hatte Glück! 

Lg 

Was hilft, die Nebenwirkungen einer Chemotherapie zu verringern bzw. aufzufangen?


Gepostet am
Guter Ratgeber

Hier ein Tipp von Gabi1975 (aus einem anderen Thema):

"Ich habe bei Bläschen im Mund Salbeibonbons genommen. Das hatte ich während meiner Chemotherapie oft. Liebe Grüsse Gabi1975"

Was hilft, die Nebenwirkungen einer Chemotherapie zu verringern bzw. aufzufangen?

• Community Managerin
Gepostet am

Liebe Mitglieder,

welche Tipps habt ihr denn noch für die Nebenwirkungen einer Chemo?

Tauscht euch hier gerne dazu aus, ihr könnt so einigen Personen weiterhelfen.

Herzliche Grüße,
Bianca vom Carenity-Team

Was hilft, die Nebenwirkungen einer Chemotherapie zu verringern bzw. aufzufangen?

• Community Managerin
Gepostet am

Guten Abend,

was hat euch bei den Nebenwirkungen der Chemotherapie geholfen? Habt ihr Medikamente bekommen oder gab es Tipps und Tricks, die ihr mit den anderen teilen könnt?

Herzliche Grüße,
Bianca vom Carenity-Team

Meistkommentierte Diskussionen