Was belastet euch am Leben mit Brustkrebs am meisten?

https://www.carenity.de/static/themes-v3/default/images/de/header/brustkrebs.jpg

Patienten Brustkrebs

32 antworten

329 gelesen

Thema der Diskussion



Gepostet am
Guter Ratgeber

Hallo!

Was belastet euch am Leben mit Brustkrebs am meisten?

LG

Andrea

Beginn der Diskussion - 29.05.16

Was belastet euch am Leben mit Brustkrebs am meisten?


Gepostet am
Guter Ratgeber

Wen interessiert das Thema?

roterose51 , TantePrusseliese , Sakura , Silvia , RenateRossi , Shaniemom , claire , columbine , Kleines76 , tinkalein , Nike911 ?

Was belastet euch am Leben mit Brustkrebs am meisten?


Gepostet am
Guter Ratgeber

mich belastet es sehr, dass immer die 10% restrisiko noch vorhanden sind, man soll sich keine gedanken deswegen machen,sagt mir jeder arzt,................aber, sie nie vergessen,

wenn ich dann die narben betrachte, steht wieder alles sofort vor mir,

vielleicht wird es mit den jahren besser

lg  ROTE ROSE

Was belastet euch am Leben mit Brustkrebs am meisten?


Gepostet am

Ich kann mir nicht vorstellen das es mit den Jahren besser wird

Was belastet euch am Leben mit Brustkrebs am meisten?


Gepostet am
Guter Ratgeber

Seit wann sind Sie an Brustkrebs erkrankt, Giga80 ? Möchten Sie etwas mehr dazu erzählen?

LG

Andrea

Was belastet euch am Leben mit Brustkrebs am meisten?


Gepostet am

Im August 2013 habe ich die Diagnose bekommen . 2 op's linke seite wurde abgenommen danach chemo und Bestrahlung und nun hoffen und beten das es nicht wiederkommt . Ich habe echt angst vor jeder Untersuchung  

Was belastet euch am Leben mit Brustkrebs am meisten?


Gepostet am

belastend ist die situation dass sich niemand vorstellen kann wie besch.... es einem gehen kann und dann auch wenn man zurück kommt an den arbeitsplatz. ich wurde danach gemobbt u so hergestellt als hätte ich eh nix gehabt und nur simuliert, denn ich sah ja wieder normal aus u ausser den narben an der brust, die man ja nicht herzeigt, hat man ja nichts. so denken halt viele die einfach nur böse sind!

und weiters dass man die krankheit ja nicht los ist, sondern sie ist nur "stillgelegt" kann aber immer wieder kommen!

Was belastet euch am Leben mit Brustkrebs am meisten?


Gepostet am
Guter Ratgeber

Kannst du das mit dem Mobben näher erklären, susanne0604 ? Was ist da genau vorgefallen? Wie haben sich deine Kollegen verhalten?

LG

Loreley

Was belastet euch am Leben mit Brustkrebs am meisten?


Gepostet am

meine kollegen haben mich schon mal garnicht richtig wahr genommen als ich wieder kam. man hatte mich in der zwischenzeit einem anderem kollegen zur sachbearbeitung zugeteilt ohne mich je zu fragen - ich war aber die ganze zeit in kontakt während der krankheit - mich in ein anderes büro verfrachtet, ebenfalls ohne zu fragen oder was zu sagen, viele redeten kaum mit mir, aber hinter mir, sie musterten mich von oben bis unten wenn ich die kaffeeküche kam.

es war ca 2 jahre vor meiner erkrankung ein kollege der magenkrebs hatte, leider verstorben und ich bekam das gefühl nicht los, als wollte man mir zu verstehen geben, ich kann ja garnichts gehabt haben, wenn ich wieder da bin und nicht gestorben bin.

man teilte mich zu blöden arbeiten ein, die ich noch garnicht in der lage war zu verrichten, wenn ich zum chef ging, dann sagte der macht euch das bitte selber aus.... so stand ich im regen und zum obersten chef wollte ich, trotzdem mir dieser gesagt hat, ich kann ihn auch bei der kleinsten kleinigkeit die gegen mich gerichtet ist, kontaktieren, nicht immer gleich "petzen" gehen.

jeder macht beim arbeiten mal einen fehler die fehler der anderen würden geflissentlich übersehen,a ber wehe ich machte einen, na das wurde ausgeschlachtet....

und so ging es halt weiter, kannst dir nun vorstellen wie schlimm das war, oder?

Was belastet euch am Leben mit Brustkrebs am meisten?


Gepostet am
Guter Ratgeber

Wer möchte noch diskutieren?

Meistkommentierte Diskussionen