https://www.carenity.de/static/themes-v3/default/images/de/header/crohnkrankheit.jpg

Patienten Crohn-Krankheit

16 antworten

100 gelesen

Thema der Diskussion



Gepostet am
Guter Ratgeber

Hallo!

Wurde eure Erkrankung von eurem behandelnden Arzt relativ schnell erkannt oder verging bis zur Diagnose eine längere Zeit?

Welche Untersuchungen wurden dazu bei euch durchgeführt?

LG

Andrea

Beginn der Diskussion - 12.01.17

Morbus Crohn: Diagnose


Gepostet am
Guter Ratgeber

Wer möchte sich austauschen?

Morbus Crohn: Diagnose


Gepostet am
Guter Ratgeber

Ich probier's nochmal...

Morbus Crohn: Diagnose


Gepostet am

Hi!

Bei mir ging das relativ schnell.

Jedenfalls wenn ich das mit Coolezicke

vergleiche...

Mein Arzt hatte recht schnell den Verdacht. Vermutlich auch, weil seine Tochter ebenfalls an Crohn erkrankt ist, wie er mir erzählt hat.

LG

Carina

Morbus Crohn: Diagnose


Gepostet am

Geholfen hat natürlich auch mein Hinweis, dass meine Mutter Crohn hat.

Daher habe ich so etwas quasi schon erwartet.

Morbus Crohn: Diagnose


Gepostet am
Guter Ratgeber

Wer möchte sich noch austauschen?

Morbus Crohn: Diagnose


Gepostet am
Guter Ratgeber

Wen interessiert das Thema?

Morbus Crohn: Diagnose


Gepostet am

@Andrea

ich habe durch eine koloskopie und diverser anderer Untersuchungen 04/2016 die Diagnose MC erhalten, der Hausarzt dachte erst es ist ein Magen-Darm-Virus.Ich hatte keine Ahnung was das für mich jetzt bedeutet. Nun jetzt fast ein Jahr später, bin ich durch lesen und durchstöbern des Internets und diverser Bücher etwas klüger was meine Situation angeht.

Ich habe meine Ernährung etwas umgestellt, Flohsamen vor dem Frühstück wenig Wurst und Fleisch und Leinsamen-Öl habe ich hinzu genommen soll wegen der Omega 3 Fettsäuren gut sein für den Darm. Mache regelmäßig Sport und kann die Schübe zum Glück noch mit Budenofalk in den Griff bekommen.

soviel zu mir ?Liebe Grüße und auf einen netten Austausch und Erfahrungen die ich hier sammeln kann.

Morbus Crohn: Diagnose


Gepostet am

Bei mir ging es auch relativ schnell, hatte einen Abszess mit Fistel am "Auspuff" und dadurch kam es schnell zur Diagnose. War 1983 und in einem kleinen Kreiskrankenhaus, hatte wirklich Glück. 

Morbus Crohn: Diagnose


Gepostet am

Servus!

Wie kann man denn so eine Fistel von einem normalen Pickel unterscheiden, Epetra

Gruss

Jenny

Meistkommentierte Diskussionen